PSE auswendig lernen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am besten gar nicht, wozu denn auch? Das PSE ist ja dafür da, um die Daten nachschauen zu können und nicht alles im Kopf behalten zu müssen. Es ist hilfreich, die gebräuchlichsten Elemente zu kennen und im PSE schnell finden zu können, aber das komplette PSE auswendig zu lernen, macht keinen Sinn.

Das ist auch meine Meinung!

Verlangt euer Lehrer(in) das tatsächlich von euch?

0

Im Chemiestudium muss man es definitiv auswendig lernen, einschließlich Lanthanoide und Actinoide. Das PSE war in den ersten 2 Semestern gar in Klausuren verboten. In der Schule reichen wahrscheinlich die ersten 3 Perioden.

0

Zuerst einmal musst du dir klar machen dass es sinnvoll ist die Perioden und die Hauptgruppen seperat zu lernen, wenn du nur die Perioden weißt, wie ich hast du Probleme weil du dann nicht weißt ob Antimon jetzt 5 oder 6 Valentelektronen hat, dass kann man aus der Hauptgruppe ablesen. Ich würde so vorgehen:

1.Zuerst die Perioden:
Du solltest zuerst die Perioden mit den dazugehörigen Ordnjngszahlen auswendig lernen, also z.B

1H 2He
3Li 4 Be 5 B  6 C 7N 8O 9F 10 Ne

Dann erfindest du dir zu jeder Periode einen Merkspruch der den namen und die OZ einschließt, dass musst du alleine machen!

Also z.B: Ein Wassermann zerteilt den Heliumballon inzwei.xD

Wenn du damit fertig bist, kannst du dich an die Hauptgruppen(Nebengruppen sind eigentlich unwichtig) heran wagen, dass ist einfach weil du dir weniger merken musst und die Eigenschaften der Elemente untereinander ähnlicher sind, z.B

H1
Na11
K19
Rb37
Cs55
Fr87

Ein Wasserballon, wird von 11 Narren,19 Karren und 55 Caesaren für 37 Rubine zerteilt.
-Frankreich 1987

Viel Spaß beim Lernen!;)

Bis wohin musst du es wissen? Ihr habt bestimmt eine Grenze oder ?

Was möchtest Du wissen?