PSA-Grenzwert nach Prostataoperation

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei meinem Vater war es ähnlich, er war allerdings nach der OP auf 0,00 unten und ist dann innerhalb eines Jahres auf 0,40 angestiegen. Er wurde dann 5 Wochen lang bestrahlt und Hormone bekam er auch. Das ist jetzt 3 Jahre her, seitdem immer 0,00!!!

Alles Gute!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von harald1699
17.05.2009, 19:14

Hallo nevis, danke für Deine Mitteilung! Frage: Bei welchen PSA-Wert wurde die Bestahlung vorgenommen? Mein Arzt meinte die Bestrahlung sollte erst ab > 1,0 erfolgen. Bei einem PSA-Wert von 0,52 vor 6 Monaten, wurde dieser vom gleichen Arzt als sehr hoch emfundem. Welche Erfahrung hatte Dein Vater gemacht? Ich bin der Meinung lieber früher als zuspät!

,

0

Was möchtest Du wissen?