Ps4 vs Pc was ist besser?

12 Antworten

also mit einem i3 und einer 750ti läuft GTAV bereits besser und schöner als auf der ps4.
selbige gilt auch für witcher 3. witcher 3 läuft auf der ps4 nämlich nicht mit konstanten 30 fps. schwanken dauerhaft zwischen 20 und 30.
über die failbox one müssen wir erst gar nicht diskutieren. die schafft battlefront in 720p/medium 
wobei die texturqualität noch nicht mal medium entspricht. am pc sah medium nämlich bereits besser aus.

die meisten spiele sind nun mal sehr sehr schlecht für die ps4/x1 optimiert. sieht man ja an allen ecken und enden.
mit der holzhammermethode die auflösung runter. dann den 30 fps lock rein und die quali runterschrauben bis das daumenkino steht.

da ist mir mein geld ehrlich gesagt zu schade für.
also ich bezahle keine ps4 mondpreise für spiele, die dann unzureichend auf der konsolehardware laufen.

und exklusivtitel können sich die konsolenhersteller behalten. damit man eine hand voll guter exklusivtitel spielen kann benötigt man nämlich alle 3 konsolen. die kosten zusammen mal eben schlappe 1000€.
eine einzige konsole hat viel zu wenige gute exklusivtitel. mitunter ein grund, warum ich auch keine konsolen mehr kaufe. es lohnt sich einfach nicht.

Ich verstehe nicht warum alle denken ein PC währ so teuer. Auf Dauer ist er sogar viel billiger. Für 500€ (habe ich letztens gemacht) kann man sich schon einen dezenten PC kaufen, der ne PS4 um Welten schlägt. Man hat keine Onlinegebühr und eine viel bessere Grafik.

Ps4. PC hat natürlich die bessere Grafik und Leistung, aber dann muss man viel dafür ausgeben, und immer wieder aufrüsten. Kommt ein Spiel für die ps4 raus, kannst es direkt spielen. Für die PC musst du einmal schauen, ob Dieb Hardware ausreicht, welche Grafik Einstellungen getätigt werden müssen damit das Spiel flüssig läuft usw.

Außerdem ist der lokale multiplayer besser. Und außerdem sind in online spielen weniger bis gar keine modder unterwegs, im Gegensatz zum PC, da dort das modden viel einfacher ist.

Was möchtest Du wissen?