PS4 VR Brille.. komische Frage?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann die Brille auch ohne "VR" nutzen.

Das ist der sogenannte Kinomodus. Der Bildschirm wird dann wie eine Kinoleinwand virtuell vor den Betrachter projeziert. Die Größe der Leinwand kann man sich aktuell aus drei verschiedenen Einstellungen aussuchen.

Sieht aber ehrlich gesagt nicht besonders toll aus. Ziemlich pixelig im Vergleich zum Bildschirm. Ich würde so momentan kein Spiel spielen oder einen Film gucken wollen. Praktisch ist es nur, um mit Brille auf dem Kopf im Menu zu navigieren.

Für den Preis der VR-Brille würde ich mir dann eher einen größeren Monitor oder Fernseher holen.

Sitze näher an den Bildschirm/Fernseher, wenn du bloss mehr sehen möchtest XD

Auch ich musste bei meinem alten Full-HD Fernseher feststellen, dass ich bei gewissen Games wirklich sehr Nahe an den Bildschirm sitzen muss, um die für mich, viel zu klein geschriebenen Texte lesen zu können ^^

Zum Filme gucken, sitze ich meist in der doppelten Distanz vom Fernseher entfernt, als wenn ich Games zocke.

Die Bewegungen der VR Brille (also wenn Du sie aufsetzt u. wenn Du Dich umdrehst, also nach hinten blickst z.B.)  werden ins Spiel übertragen. Ansonsten würde ein virtuelle Umgebung im Spiel keinen Sinn ergeben.

Was möchtest Du wissen?