Ps4 verkauft aber ich schickt das Feld nicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundlegend gilt, dass der Käufer den vereinbarten Kaufpreis zu zahlen hat.

Rein theoretisch kannst Du in Deinem Fall einen Verkauf unter Eigentumsvorbehalt durchführen, d.h. dass die PS4 so lange Dein Eigentum bleibt bis der Käufer den Rest des Kaufpreises gezahlt hat. Und so lange kannst Du die PS4 auch rechtlich gesehen wieder herausverlangen.

Aber ganz ehrlich: Lass die Finger davon!
So etwas bringt nur Scherereien und Anwaltskosten mit sich. Verkaufe die PS4 lieber an einen zahlungswilligen Käufer.
Wenn er nicht die finanziellen Mittel hat, um gleich den vollen Preis bezahlen zu können, dann hat er eben Pech gehabt.

Mich haben auch schon einige angeschrieben, ob man nicht eine Ratenzahlung machen könne, als ich via Kleinanzeigen etwas Wertvolleres verkauft habe. Solche Anfragen beantworte ich gar nicht erst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich stell mir das schwierig vor. Ich wär da auch echt skeptisch ob das Geld dann wirklich kommt. Ich glaub du musst die AGB´s lesen da sollte drin stehen wie der Kaufvertrag geregelt ist und welche Rechte du wahrnehmen kannst wenn dir nicht der ganze Betrag überwiesen wurde. Paypal wär vielliecht auch ne möglichkeit aber da kann er den die Buchung auch einfach stonieren und dann ist das Geld wieder weg. Wenn du das so machst würde ich aufjedenfall irgendwie festmachen das er die hälfte noch später zu zahlen hat und aufjedenfall per einwurf einschreiben (musst du glaube ich sogar) damit du beweisen kannst das er die Ps4 bekommen hat.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du keinen Stress haben willst verzichte einfach auf das Geschäft mit dem Partner..

Die Polizei ist im Zweifelsfall auch nicht der Ansprechpartner ..sondern ein Rechtsanwalt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emildecusemil
17.08.2016, 22:40

Ja kann der Rechtsanwalt dann was dagegen machen?

0

Was möchtest Du wissen?