Ps4 Pro kaufen trotz kein 4k Fernseher?

2 Antworten

Lohnt sich trotzdem. Es ist ja nicht nur das (native) 4k was die Pro bietet.
Der wohl größte Unterschied liegt bei PlayStation VR. Während das auf der Slim nur aus Pixeln besteht, ist die Pro schon deutlich besser. Also wenn du vor hast in Zukunft VR zu spielen, dann auf jeden Fall die Pro. Sonst hast du entweder keinen Spaß, oder holst dir Pro nach.

Nächster Unterschied ist tatsächlich die Leistung. Hier kann ich vor allem aus persönlicher Erfahrung sprechen. Ein Kollege hat die Slim, während ich die Pro habe. Natürlich merkt man bei normalen spielen kaum einen Unterschied, aber bei starken spielen wie Horizon: Zero Dawn merkt man das stark. Auf der Slim hat man vor allem bei schnellen und aufwendigen Szenen immer Frame Drops und kurze, aber auffällige ruckler. Auf der Pro hatte ich das noch gar nicht. Dazu kommt das bei der Slim öfters mal das Menü hängt, während ein anderes Spiel offen ist und auch die Ladezeiten sind ein Punkt den die Ps4 Pro (im Vergleich) deutlich besser Leistet.

Wenn Sony nur ne Konsole für 4K Fernseher verkaufen würde, wäre das ja kein Gewinn. Natürlich reicht die Slim aus, aber die Pro ist eben besser. Auch wenn man das meistens nur im Direkten Vergleich, bzw im Alltagsgebrauch feststellt.

Kurz und knackig: Wenn das Geld nicht so ne große Rolle spielt und du evtl vor hast auch mal VR zu spielen, dann die Pro.

Wenn du nicht allzu viel Geld dafür ausgeben willst, und du sowieso kein VR spielen willst, ist die Slim jedoch vollkommen ausreichend.

Also ich empfehle eher eine PS4 Slim die läuft flüssig hat gute Grafik und nicht so teuer aber zu deiner Frage lohnt sich nicht

Was möchtest Du wissen?