prügel in der kindheit seelische folgen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klar haben Prügel in der Kindheit Folgen für das Seelenleben. Das Urvertrauen, dass ein Kind braucht, um als stabile Persönlichkeit das Leben durchzustehen, wurde zerstört bzw. konnte sich nicht entwickeln. Dies wieder zu beheben, ist entsetzlich schwer und ohne professionelle Hilfe nicht zu schaffen.

Hallo LaClaire, du kannst ihm nicht helfen, kannst ihn nur bestärken, Hilfe für sich zu finden. Bei mir hat es 15 Jahre vom "Eigentlich müsstest du..." bis zu dem Tag, wo ich kapituliert habe und mir hab helfen lassen, gedauert.

Mach deinen Freund mal auf die Webseite http://www.al-anon.de/fuer-neue/familienkrankheit/aufgewachsen-in aufmerksam. Vielleicht begreift er, dass er nicht allein dieses Problem hat und dass es Hilfe gibt.

Danke für deine hilfe. ich habe mich auf der website etwas durchgeklickt und ich kann mir vorstellen, dass sie uns und vor allem ihm helfen wird 

0

Dein Freund braucht eine Therapie. Ich wurde früher von meiner Mutter geschlagen und eingesperrt. Seit einem Jahr lebe ich ihm Heim. Ich hab mich mich auch immer mehr zurück gezogen, wen die Betreuer näher kamen hab ich immer zusammen gezuckt und bis heute hab ich Alpträume. In einer Therapie kann man lernen mit seiner Vergangenheit umzugehen und es aufzuarbeiten was einen passiert ist. Wen man es immer nur verdrängt geht man seelisch kaputt.

das ganze ist eine philosophische frage, deren beantwortung auf GF warscheinlich eine accoundschließung zur folge hätte

Jetzt sind wir natürlich neugierig, wie diese systemkritische und politisch inkorrekte Antwort wohl aussehen mag. :D

1
@scatha

geht leider nicht, da ich erst eine GF-Tasse haben möchte, ehe mein account abgemurkst wird

0

Was deine Freund dringend braucht ist eine Therapie. Er muß diese schlimme Kindheit und die furchtbaren Misshandlungen durch den Vater aufarbeiten, um damit abschliessen zu können.

aber er ist ja nicht verrückt! ich kann doch nicht sagen: "du musst zum seelenklemper! deine kindheit war schrecklich und du leidest noch immer daran. lass dir mal helfen." wer will denn als verrückt abgestempelt werden?!

0
@LaClaire

Was hat denn das mit "verrückt" zu tun? Eine Psychotherapie hilft der Seele zu heilen, vereinfacht ausgedrückt. Das hat nichts mit Psychiatrie zu tun. Du bringst da was durcheinander.

1
@washilfts

ach so entschuldigung. ich glaube, ich bringe da wirklich etwas durcheinander. ich dachte nämlich, dass therapien für ''gestörte'' (ich finde gerade das passende wort nicht) sind.  

wenn ihm eine therapie wirklich helfen kann... trotzdem danke :) 

0
@washilfts

joo.. das ist die klassische "Reiß-Dich-Zusammen" Mentalität unserer Kriegs-Generation, funktioniere oder du gehst in die Klapse, dazwischen gibt's nichts, und Schwäche zeigen ist eh nicht drin.


Das Ziel: Emotionale Krüppel erzeugen. (ja ok das klingt nach Veschwörung ha!)

0
@scatha

ich weiß nicht so recht, was ich auf deinen kommentar antworten soll, scatha :/ ist er eher sarkastisch gemeint oder doch ernst? sorry, aber ich checke deinen kommentar einfach nicht, obwohl ich ihn mir jetzt mehrmals durchgelesen habe :D 

(sarkasmus, ironie und so weiter konnte ich noch nie gut erkennen :D) 

0

Was möchtest Du wissen?