Prüfungswiederholung? Recht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

solange es dein eigenes Verschulden war, dass du spät gekommen bist, kannst du gar nichts machen. die Schule war sehr kulant indem sie dich noch mit schreiben lies. An staatlichen Schulen wäre die Prüfung berits als nicht bestanden gewertet worden. Vieleicht hast du jas trotz der fehlenden Zeit dennoch genügend Punkte um bestanden zu haben. ansonsten musst du in der Schul- und Prüfungsordnung nachlesen, was da vereinbart wurde.

Ich sehe da keine Chance für dich. Du hättest pünktlich sein müssen, da du ja auch um die Bedeutung der Prüfung wusstest. Von Seiten der Uni wird man auf die Prüfungsordnung verweisen bzw. darauf, dass der Aufwand einer neu konzipierten Klausur für einen einzelnen Studenten nicht tragbar ist.

An einer normalen Uni, ist es auch meist so, dass man 6 Monate auf den Zweittermin warten muss. Verspätungen hätten von dir eingerechnet werden müssen und ein Puffer hättest du haben muss. Wer zu spät kommt. ist selbst schuld. Wenn die termine bei euch immer nur 1 mal im semester angeboten werden musst du eben den regulären Zweittermin mitschreiben.

du kannst ja aber arbeiten und damit zahlen, wenn es nur noch diese einzige Prüfung ist, die dir bis zum Abschluss fehlt. Ist blöd gelaufen, aber kann man jetzt nicht mehr ändern.

privat? die haben auch ihre regeln, die wir nicht kennen.

rede mal mit dem leiter und deine eltern werden sich auch freuen.

tja, wenn du die stunde nicht gescheit erklären kannst, sehen deine rechte eher links aus.

Was möchtest Du wissen?