Prüfungsfragen zum Gruppenführer der Feuerwehr RLP

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lernst du für die Prüfung oder willst du Einsätze sicher bestehen? Überleg mal, was du tun willst, dich durch eine Prüfung mogeln, wo im Einsatz durch fehlendes Wissen Kammeraden zu Schaden kommen können. Also ich würde dir empfehlen, laß die Gruppenführerausbildung erst einmal sein und melde dich an, wenn du reifer bist.

Hallo, ich war bis gestern bei der LFKS in Koblenz und habe erfolgreich am Lehrgang des Gruppenführers teilgenommen und kann nur sagen, wer aufmerksam am Unterricht teilnimmt, schafft das schon. Es gibt keine Antworten zum ankreuzen, alles mit eigenem Text antworten. Zudem hat es ja auch Sinn, dass man für die spätere Tätigkeit als Gruppenführer über ausreichend Fachwissen verfügt, man hat ja schließlich die Verantwortung über seine Gruppe.

Viele Grüße Jan

Ich war damals auf der Landesfeuerwehrschule in Loy (Niedersachsen). Wir haben die Fragen auch nicht vorher bekommen. Es gab höchstens Hinweise das manche fragen in der Prüfung vorkommen. Der berühmte Wink mit dem Zaunpfahl halt.Sorry kann Dir auch nicht weiterhelfen.

Wenn Du Gruppenführer werden willst, musst Du dir das Fachwissen für die Prüfung schon erarbeiten. Dann weißt Du auch die Antworten auf die Prüfungsfragen. Was nützt es, wenn Du bei der Prüfung die Fragen mit den Antworten kennst, aber im Einsatz vor der Gruppe keine Ahnung hast, dann wird deine Gruppe Dir auch nicht folgen!

Was möchtest Du wissen?