Prüfungsaufgaben lösen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, 

das Dach besteht aus vier gleichschenkligen Dreiecken, von dem jedes die Grundseite 20 m und die Höhe 8 m hat. Da die Fläche eines Dreiecks das Produkt von Grundseite und Höhe geteilt durch 2 ist, kannst Du sie hier leicht berechnen: 10*8=80 m². Das Ganze mal vier macht 320 m² für die Dachfläche.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antivirus812
12.12.2015, 15:53

Danke Willy1729!Weißt du auch wie man Aufgabe B lösen kann? Wir hatten dies leider nicht im Unterricht und finden im Internet dies bezüglich nichts.

1
Kommentar von Oubyi
12.12.2015, 15:53

Das hatte ich zuerst auch so gedacht. Aber die "Höhe der Pyramide" ist doch nicht gleich der Höhe einer Seitenfläche.
Oder? Ich sehe da noch ein Rechtwinkliges Dreieck im Raum zwischen der Höhe der Seitenflächen und dem Lot aus der Spitze der Pyramide zum - nicht vorhandenen - Boden.
(Also h(Seitenfläche)² = (10m)²+(8m)²
Oder habe ich mich da "verrant"?

1
Kommentar von antivirus812
12.12.2015, 16:01

Danke Oubyi könntest du die Aufgabe lösen?

0

Was möchtest Du wissen?