Prüfungsansgt 2. praktische prüfung für den führerschein...

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

War bei mir auch... Du weißt, dass du es kannst, das musst du dir immer vor Augen halten! Mein Fahrlehrer hat nach dem 2. Mal zu mir gesagt:" Du sahst zwar aus, als ob du gleich einen Herzinfarkt kriegst, aber du hast es toll gemacht!" Und du wirst das auch schafen, setz dich einfach rein und fahr los, denk nur an deine Fahrt und mach das, was der Prüfer sagt, und du wirst es schaffen,ich kenn dich zwar nicht, aber ich glaub an dich!!!

Gestatte dir, ein wenig "frech" zu sein! Und ausserdem kannst du ja auch mal einen Prüfer erwischen, der genug Erfahrung hat und genau sieht, ob du WIRKLICH fahren kannst und nur Prüfungsangst hast, oder nicht :-)) Also einfach mal ein bisschen Pepp im Arsc.. und frisch fröhlich ein wenig Auto fahren. Viel Glück!

Das Problem haben viele. Du bist nicht allein. Geh selbstbewusster an die Sache ran. Wieso solltest du versagen? Dein Fahrlehrer traut es dir ja auch zu, und der muss es ja wissen. Also glaub auch DU an dich. Vor der Prüfung solltest du versuchen den Puls etwas runterzukriegen. Ganz ruhig tief ein- und ausatmen. Denk einfach daran: Diese Prüfung dauert vielleicht 20 Minuten. Was ist das schon? Die sind so schnell vorbei, das merkst du gar nicht. Stell dir vor es wäre eine ganz normale Fahrstunde. Und der Prüfer wäre ein Kumpel, den du rumkutschierst, oder dein Lieblings-Star/Schauspieler. Und du willst ja sicher, dass der heil ankommt ;-) Deshalb auch lieber etwas langsamer fahren als sonst. Schau am besten immer in die Spiegel und vergiss den Schulterblick nicht =) Das klappt schon! Glaub einfach an dich! Ich tu es schon mal. Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?