Prüfungsangst (Theorie)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1) Suche auf keinen Fall nach dem roten Strich! Den Fehler machen viele. Der Prüfer weiß, wie er die Schablone anlegen muss. Viele gehen her und denken, dass das die gleichen Bögen sind und das Kästchen, das direkt darunter oder überm roten Strich sind musst du ankreuzen. Dieser Strich wird nicht auf dem Prüfungsbogen vorhanden sein!

2) Keep Cool. Ist "nur" die Theorie. Da mal durchzufallen ist keine Schande. Aber ich habe mir sagen lassen, dass man mittlerweile auch mit 10 Fehlerpunkten noch gerade so bestanden hat. Bei mir damals hieß es 9 Fehlerpunkte und man ist durchgefallen (anno 2003).

3) Mach dich wirklich net zu narrisch. Durchatmen, du weißt du hast was gemacht, hast dich vorbereitet und kennst die Regeln und Zahlen. Wenn du NIX gemacht hättest, dann müsstest du gewisse Bedenken haben, aber die brauchst du ja eigentlich nicht.

4) Alle Fragen solltest du eigentlich kennen. Gibt da keine neuen "fiesen" Fragen. Kommen ein paar allgemeine Standard-Fragen, die ein oder andere Frage, die vielleicht sehr selten auftaucht auf den Übungsbögen und meist ne Rechenfrage zum Bremsweg oder zulässigem Gewicht.

5) Sollten alle stricke reißen und du rasselst durch die Theorie, hey, passiert halt. Es gab doch mal irgendeinen Wissenschaftler, der nie seinen Führerschein bestanden hatte, aber ein wahres genie war. Weiß net obs der Albert E. war oder ein anderer, aber irgendeiner ist wieder und wieder durch die Prüfung gerasselt.

6) In diesem Sinne viel Glück, das wird schon werden. Haben auch schon ganz andere geschafft.

Danke! :) Nee den such ich nicht :D Den Test muss ich aber eh am PC machen :)

0
@Maddix3

Im Ernst??? Nix mehr mit analogem Verfahren - so mit Hand am Arm und Stift in der Hand? omg (kannst du nix dafür). Wie sich die zeiten geändert haben... Bin da schon etwas baff muss ich sagen. So groß ist der Aufwand für den Prüfer doch auch net, da mal schnell ein paar Bögen zu kontroliieren. Aber mittlerweile muss ja alles elektronisch gemacht werden.

0
@Fugitive

jaa das stimmt schon. Ich hab auch beim Üben immer nur Bögen gemacht und nie was am PC und geschadet hat's auch nicht ;)

0

Also ich habe alle Bögen 2mal und die mit vielen Fehlern dreimal gemacht und hatte keine Probleme. Wenn du gut vorbreitet bist brauchst du dir keine Sorgen zu machen! Und mach dich nicht unnötig verrückt, so schwer is es nicht :) Mach vielleicht noch mal die Technikfragen oder sowas halt, wo du immer vorher Probleme hattest!

In der Prüfung kommen nur Fragen vor, welche du aus den Übungsbögen kennst. Ist im Grunde gar nicht so kompliziert nur über die Sinnigkeit der Fragen lässt sich streiten...

Was möchtest Du wissen?