prüfungsangst führerschein praaaktisch

5 Antworten

Mach extra Fahrstunden, nur um die eine Schwierigkeit zu üben. Und lerne ruhiger in die Prüfung zu gehen. Atme tief ein und aus und denk nicht zu viel darüber nach. Hab es vor paar Tagen beim 2. mal geschafft. Ich hab mich auch beruhigt. Das schaffst du schon.

Am besten vor der Prüfung ein Beruhigungsmittel nehmen natürlich kein zu starkes man muss ja noch fahren aber einen Tee oder irgendwelche Tropfen. Einfach mal in der Apotheke nachfragen.

Lass dir in der Apotheke Baldrian Tropfen geben, mit denen darfst du noch Auto fahren aber sie halten dich ruhig :)

Was ich dir nur sagen kann! Hab selbstvertrauen, zeige Mut und wille es schaffen zu wollen!!!

Heute durch die praktische Führerscheinprüfung gefallen, wegen Unsicherheit :((

Hatte heute meine praktische Fahrprüfung. Ich war sehr nervös. Das Einparken lief tadelos ab und dann gings auf die Straße. Ich bin so gut wie noch nie gefahren(meine Fahrstunden waren eher nicht so gut^^). Ich fuhr durch die Stadt und auch auf die Autobahn(wo ich in den Fharstunden relativ schlecht abgeschnitten hatte) und habs laut Prüfer echt gut gemacht. ich dachte fix ich sei durchgekommen und dann meinte er ich habe zwar alles gut gemacht und bin sauber gefahren, aber ich bin ihm noch ein wenig unsicher und solle lieber noch 2-3 Fahrstunden nehmen und in zwei Wochen wieder antreten. :(( Ich versteh garnichts mehr. Wenn ich so unsicher war, dann werde 2-3 Fahrstunden ja auch nicht reichen. Ich war fest davon überzeugt ich sei durch. Der Prüfer hatte sonst nichts auszusetzen. Ich sei ihm zu unsicher. Das kanns doch nicht sein : ((( Ich hab jetzt totale Angst beim zweiten Mal wieder durchzurasseln -.-

...zur Frage

Prüfungsangst,welcher Arzt und eventuelle Therapie können helfen?

Hallo an Alle. Meine Frage steht ja oben und ich bin froh über jede Hilfe die ich bekommen kann.

Ich habe vor 2 Std. zum 3ten Mal die praktische Führerscheinprüfung verhauen. Ich durfte den Prüfer wenigstens noch zurück zum Tüv fahren. Der Prüfer war von der Rückfahrt begeistert und wenn ich den einen Fehler nicht gemacht hätte,hätte ich es auf jeden Fall geschafft. Leider durfte er kein Auge zudrücken. Was ich natürlich verstehen kann. Fahrlehrer und auch der Prüfer meinen beide, dass ich auf jeden Fall Auto fahren kann, aber einfach zuviel Angst in der Prüfung habe. Ich hatte schon bei der theoretischen Prüfung solche Probleme mit der Angst und hab auch da erst beim 3tem Mal bestanden. Ich gebe nicht auf und werde auch weiter machen,bis ich meinen Führerschein habe,weil ich eben weiß dass ich es kann und schon sehr viel Arbeit & Geld rein gesteckt habe.

Ich möchte diese Angst bekämpfen und möchte deshalb einen Arzt aufsuchen,nur weiß ich nicht wo ich anfangen soll.Welcher Arzt wäre geeignet,welche Therappien können mir helfen ? Ich habe schon versucht enspannter an die Sache zu gehen,keinen Stress an mich ran zu lassen und habe auch bereits Notfalltropfen,Bachflütenbonbons benutzt,sowie noch andere pflanzliche Tabletten und Badrian.Alles hat nichts geholfen,obwohl ich rechtzeitig angefangen habe.

Ich bin für jede Antwort dankbar.

...zur Frage

Grad durch die praktische Prüfung durchgefallen :(

Hallo, Ich bin grad durch die praktische Prüfung durchgefallen. Ich bin 30 Minuten gefahren bis er dann sagte ich solle einparken. Okay. Ich schau hinten ob da wer ist und es kommt ein Auto und hält an weil es sieht das ich einparken will. Dann schau ich nochmal steht er immernoch da. Park ich weiter ein. Schau ich nochmal: Er steht immernoch! Park weiter ein und aufeinmal fährt er voll an mir vorbei und da es eine so schmale Straße war musste mein Fahrlehrer eingreifen und bremsen (was ich eigentlich auch selber gemacht hab). Danach hießes: Schau immer nochmal. An den Fahrbahnrand gefahren, Fahrlehrer ans Steuer. Danach uum TÜV gefahren und wortlos ausgestiegen. Der Prüfer hat mir für die nächste Prüfung viel Glück gewünscht hat mich aber nicht wirklich interessiert. Mein Fahrlehrer meinte kriegen wir hin. Ich hab ihn nicht mal angeschaut.

Mich kotzt das grad richtig an.

Wie wars bei euch so?

...zur Frage

Ist es beim nächsten mal machbar?

Hey Leute, ich bin am Boden zerstört, denn ich bin gestern durch die praktische Fahrprüfung geflogen. Komischerweise ist eine gute Bekannte nach mir dran gewesen und sie hat die gleiche Aussage vom Prüfer bekommen wie ich, wo sie dann schließlich am gleichen ,,Fehler" durchfiel. Ich habe so Angst in 2 Wochen zu versagen, weil ich schon diese Angst vom ersten mal habe. Und denkt ihr, dass ich in 2 Wochen einen anderen Prüfer habe? Und wie kann ich ohne Angst vom letzten mal an die Prüfung rangehen?

...zur Frage

praktische prüfung - einparken

muss man meist nur rückwärts seitlich einparken, oder verlangen die prüfer auch, rückwärts normal zu parken?

...zur Frage

Praktische Fahrprüfung!?! :D

Hey:) Also habe bald praktische Prüfung und es läuft soweit alles ganz gut nur beim seitlichen rückwärts einparken klappt es noch nicht 100 prozentig und ich muss manchmal noch korrigieren. Jetzt meine Frage : Wie streng beurteilen das jetzt die Prüfer wenn man nach 2mal korrigieren immer noch zu weit vom Fahrbahnrand entfernt ist?:D oder z.B zu eng am Fahrbahnrand steht... Lassen die einen deshalb durchfallen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?