Prüfung zum Fachlageristen bestehen obwohl mann mehr in der Berufsschule als im Betrieb lernt ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

Mach dir mal nicht so einen Kopf wegen der Prüfung.

Natürlich ist es immer mist, wenn man nur Container und so einen Mist ausladen muss. Ich kenne das selber zu genüge . Bei mir in der Ausbildung z.b hat sich niemand interessiert,was ich mache, und wie ich es mache. Es war auch meine Sache alles zu lernen, was für die Prüfug wichtig war.

Eigentlich ist das recht einfach....Suche dir alte Prüfungsbögen aus so vielen Jahren wie es geht, dann kommst du bei der Prüfung auch besser mit der Fragestellung der IHK zurecht, Diese ist manchmal etwas kompliziert.

Eigetlich ist die Antwort sehr leicht, nur da die Fragen so komplziert teilweise gestellt sind, musste ich bs zu 5mal lesen um Sie richtig verstanden zu haben. Aber es hat alles gut geklappt .

Und glaub auch nicht das du alles zu wissen brauchst. Dies kann nunmal keiner. Ich habe mich auf die Speziellen Themen , die täglich im Betrieb vorkommen spezialisiert. Warenannahme, Wareneingang, innerbetrieblicher Transport. Regalarten, uvv usw...Und ich kann dir auch sagen, das ich eigentlich nicht wirklich viel gelernt habe.

Erstmal fehlte ein wenig die Motivation, da keiner Bock hatte, bzw keiner da war mit dem mal lernen konnte. So habe ich in den letzten 2 Monaten selber gelernt..Zuhause buch aufgeschlagen viel gelesen.Viele sachen aufgeschrieben um Sie zu vertiefen. Habe auch selber ein Paar aufsätze über ein paar themen geschrieben, nur um besser mt den Fachbegriffen umgehen zu können.

Und zu guter letzt habe ich an einem Prüfungsvorbereitungskurs teilgenommen. War an der Berufsschule , 4 Abende hat mich zwar Privat 70 Euro gekostet. Aber es hat sich sehr gelohnt.

Und es ist egal ob du viel lernst oder wenig, an dem Tag der Prüfung bist du so oder so aufgeregt. Das problem hat jeder....Mach dir bei der Therorie mal keine Sorgen, du wirst die Prüfung in einem Grossem Raum machen mit locker 20 anderen noch dabei...Vergiss einfach alles um dich herum. Und lese dir Frage für Frage durch...Wenn du eine nicht verstehst...Lass Sie, und bearbeite diie andere Frage...Du hast am Ende genug Zeit um die Frage zu beantworten, und um nach zu denken.

Mache nie den Fehler und bleibe an einer Frage 10 min hängen(ausser es ist die letzte) denn jede Frage ist wichtig zu beantworten...Und was nützt es dir wenn du nach 30 min die frage hinbekommen hast, aber dafür 10 andere nicht mehr schaffst......Und immer locker bleiben, und hey, wennn du eine Frage garnicht beantworten kannst? Wen interessiert es( ok ausser dich in dem mom) die gesamtpunktzahl ist entscheident.

Du wirst das schon hinbekommen.

Zu guter letzt

solltest du interesse an prüfungsbögen habe melde dich mal einfach bei mir

Viele dank erst mal für deine aufbauenden Worte. Du kannst bestimmt nachvollziehen wie es ist 2 Jahre den Lager Sklaven zu spielen und keine Hilfe zu bekommen. Ich könnte jede Hilfe gebrauchen die ich bekommen kann , ich würde gerne die Prüfungsbögen haben . Wie machen wir das ?

0

Wenn du bisher in der Schule gut mitgekommen bist, dann hast du jetzt gute Chancen die Prüfung zu bestehen.

Du kannst dir alte Prüfungsbögen kaufen und die ausfüllen bis zum Abwinken, das bringt richtig viel.

Ja zum Glück habe ich die Prüfungsbögen von Winter 2011- Sommer 2012 . Meinst du das könnte reichen ? Für die Praktische Prüfung wird es schon härter werden aber erst mal die Theoretische bestehen .. Danke dir für dein TIP

0
@rootboy

Besorg dir soviele Bögen wie nur möglich. Die Praxis als Fachlagerist...naja, packen und sowas kannst du doch?

0

Hab genau das gleiche Problem. Aber Schule und betrieb ist was völlig anderes.

Hab im Mai Abschlussprüfung :) Endlich!

Praktische zwischen Prüfung hatte ich 80 Prozent

Praktische zwischen und Abschluss ist fast gleich oder?

Fast das gleiche, du hast 80% nicht schlecht. Ich rate dir auch soviele Bögen durchzunehmen wie es geht habe ich gemacht und hatte sogar beim Theoretischen Teil 90% erreicht. Und was den Praktischen Teil angeht war das bei mir so 90 min sollte ich ein Auftrag bearbeiten, ein Karton mit Artikel überprüfen die bestell liste kontrollieren Artikel Nr. überprüfen. Auf jeden Fall locker bleiben. Dann kam nochmals ein 60 min kleiner Theorie teil da sollte ich eine Tour planen und Zeichnen wie ich ein LKW beladen würde wenn ich z.B. Hamburg ,Kassel , Frankfurt , München zu beliefern habe. Eins kann ich dir sagen obwohl ich in meiner Ausbildung NIX gelernt habe ich doch meine Ausbildung mit 84 Pkt. von 100 Pkt. ERFOLGREICH ABGESCHLOSSEN. Frag wenn noch etwas ist ok..

0

Was möchtest Du wissen?