Prüfung "zu früh" abgelegt! Zwischen Bachelor und Master zwei Monate Hartz IV statt BAföG?

2 Antworten

Das Problem mit Harz IV ist, dass immatrikulierte Studenten keinen Anspruch auf Leistungen nach dem SGB II haben. Du hättest bei einem Alg II Antrag nicht bis zum 30.09. immatrikuliert bleiben können, sondern sofort nach Bestehen der Prüfung einen Antrag auf Exmatrikulation stellen müssen. Wenn Dir der Studentenstatus jedoch nicht so wichtig gewesen wäre, hättest Du mit Vorlage einer Exmatrikulationsbescheinigung Leistungen nach dem SGB II (sprich Harz IV) beantragen können.

Das ist wirklich ein blödes Problem aber du hattest tatsächlich keinen Anspruch auf Bafög und hättest rechtzeitig vor Beendigung Harz 4 beantragen müssen für die Übergangszeit

Bafög > Habe Prüfung im 6. Semester nicht bestanden?

Habe den Leistungsnachweis vorgereicht nach dem 4. Semester. Da war alles auf dem grünen Zweig und es sah so aus, als ob ich das Studium in Regelstudienzeit schaffen würde.

Fehlalarm! Habe nun doch eine Prüfung im 6. Semester verhauen und muss im 7. Semester wiederholen.

Kann ich Bafög verlängern?

Danke!

...zur Frage

Kann ich im Master auch Bafög kriegen, obwohl regelstudienzeit überschritten?

Hallo, bin im 4. Semester im Master (Regelstudienzeit ist 4. Semester), brauche aber noch zwei weitere - kann ich dafür Bafög kriegen? Ändert es etwas, wenn ich bisher im Master noch überhaupt kein Bafög bekommen habe?

...zur Frage

Ab wann Bafög rückzahlen?

Zuerst aus Erfahrung: Bitte nur Antworten von Leuten, die das schon einmal durchgezogen haben oder wirklich AHNUNG haben!

Im Gesetz steht: Die Rückzahlung beginnt fünf Jahre nach Ende der Förderungshöchstdauer (bei Bachelor/Master bezogen auf den Bachelor). Sie erfolgt in vierteljährlichen Raten in Höhe von mindestens 315 Euro.

Nun die Fragen: Wenn der Bachelor aber "nichts wert ist", wie beim Lehramtsstudium, wo man ja den anschließend den Master machen muss, warum beginnt dann die Rückzahlungsfrist trotzdem mit Erreichen des Bachelor? Müsste die nicht erst mit Erreichen des Master beginnnen? Ist das nicht gleichzeitig eine Benachteiligung gegenüber Studenten, die noch auf Diplom oder 1. und 2. Staatsexamen studieren, wo die Frist ja auch erst nach dem Erreichen des letzten Abschlusses beginnt?

...zur Frage

Bachelor und Master Abschluss ?

Nach meinem Bachelor Abschluss will ich auch einen Master machen. Ich werde nicht in Regelstudienzeit studieren sondern brauche zwei Semester mehr (Bachelor). Nun lautet meine Frage ob Unternehmen darauf achten ob man in Regelstudienzeit mit seinem Bachelor fertig geworden ist oder ob es irrelevant ist solange die Noten passen und der Master Abschluss gut gelaufen ist. Hat jemand eventuell Erfahrung damit gemacht oder kennt Personen bei denen es auch so war?

...zur Frage

Wann Bafög Bankdarlehen möglich?

Sagen wir, ich habe anfangs in einem Studiengang studiert (von Anfang an Bafög gekriegt) und nach 3 Semestern das Fach gewechselt.

Im neuen Studiengang habe ich lange, zu lange, studiert und den leistungsnachweis nicht geschafft, sodass ich irgendwann wegen fehlendem Leistungsnachweis kein Bafög mehr bekam.

Nun habe ich, trotz der langen zeit im 2. Studiengang, in einen 3. Studiengang gewechselt, wo ich mich nun im 1. Semester befinde.

Wäre es nun denkbar Bafög als bankdarlehen zu bekommen?

Denn ich habe dazu gelesen:

  1. Wen fördert das BAföG-Bankdarlehen?
  • Studierende oder Auszubildende an einer Höheren Fachschule, Akademie oder Hochschule
  • nach Ablauf der Regelstudienzeit
  • wenn Du keinen Bafög-Anspruch mehr hast oder noch nie hattest
  • Absolventen des zweiten Bildungsweges
  • Berufstätige, die wegen ihrer beruflichen Qualifikationen an einer Hochschule studieren, aber keine formelle Hochschulzugangsberechtigung haben
  • für über 30-Jähre, die ihre Ausbildung aus persönlichen/ familiären Gründen nicht früher beginnen konnten
  1. Was fördert das BAföG-Bankdarlehen?
  • verlängertes Studium aufgrund von einem Fachrichtungswechsel oder Ausbildungsabbruch
  • Studienabschluss
  • eine weitere Ausbildung

Nunja, Regelstudienzeit im 2. Studiengang hatte ich ja deutlich überschritten.

Bafög-Anspruch (also als 50/50 Zuschuss) habe ich auch nicht mehr (ist auch recht deutlich daran dass ich Wohngeld genehmigt bekommen habe und auch bisher bekomme)

"verlängertes Studium aufgrund von einem Fachrichtungswechsel"

Naja, 10+Hochschulsemester würde ich schon , bedingt durch die 2 Fachrichtungswechsel, als verlängertes Studium deuten.

Auch unter

http://www.bafoeg-aktuell.de/bafoeg/foerderungsarten.html#bafoeg-bankdarlehen-8211-zinskonditionen-ab-01102016

lese ich zu den Konditionen dort nur:

Anspruchsberechtigung

Ausbildungsförderung in Form des verzinslichen Bankdarlehens erhalten Auszubildende an höheren Fachschulen, Akademien und Hochschulen gemäß § 17 Abs. 3 BAföG

  • für eine einzige weitere Ausbildung, die eine Hochschulausbildung insoweit ergänzt, als dies für die Aufnahme des angestrebten Berufs rechtlich notwendig ist
  • für eine einzige weitere Ausbildung, wenn die besonderen Umstände des Einzelfalles, namentlich das angestrebte Ausbildungsziel, dies erfordern
  • für die durch einen Fachrichtungswechsel verlängerte Studiendauer (gilt nicht für den erstmaligen Fachrichtungswechsel aus wichtigem Grund)
  • in den Fällen der Hilfe zum Studienabschluss

Punkt 3 träfe ja dann auf mich zu.

Und nur nochmal zur Aufklärung, da die Fragen ja doch wieder kommen:

Studiengang 1: bafög gekriegt, nach 3 Semestern gewechselt

Studeingang 2: weiter bafög gekriegt, irgendwann an Leistungsnachweis gescheitert, danasch kfw kredit und so genutzt

nach rund 9 semestern wechsel in studiengang 3

Wie schätzt ihr die Aussichten auf Bafög Bankdarlehen ein?

Und warum konkret denkt ihr dass es mir zustehen müsste oder auch nicht?

...zur Frage

Bafög verlängerung der Förderungshöchstdauer bei krankheit

hallo, habe ein großes Problem hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Bin momentan im 8. Semester (Bachelor- Regelstudienzeit 6 Semester) und bekomme aufgrund meiner Krankheit (Hirntumor) noch Bafög bis zum 31.01.2015. Habe nach der Regelstudienzeit noch zusätzliche 2 Semester Bafög bewilligt bekommen, weil ich meine Atteste und Krankenhaus Aufenthalte vorlegen konnte. Leider musste ich aufgrund meiner wieder auftredenden beschwerden wieder ins krankenhaus und konnte aufgrund dessen die Klausuren vom letzten Semester nicht mitschreiben. Nun meine Frage, kann ich weiterhin noch bafög bekommen, wenn ich einen erneuten Antrag stelle und die Atteste wieder vorlege? Oder habe ich da keine chance mehr,weil ich schon eine Verlängerung hatte?

Danke für die Antworten im Voraus :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?