Prüfung Unternehmen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Typisch Lehrer...von Wirtschaft Null Ahnung. Ein Verlust ist mit Sicherheit keine Antriebsfeder unternehmerischen Handelns - und Gewinn never ever die einzigste! grummel...das musste mal raus

Ich würde es eher so aufziehen: Welche Antriebsfedern für unternehmerisches Handeln gibt es? (Wenn man das mit den Antriebsfedern unbedingt im Text haben muss).

Könnte z.B. sein: 1. - Einkommensgenerierung an sich (z.B. wenn man aus Arbeitslosigkeit heraus gründet 2. - hohes Einkommen erwirtschaften 3. - angesehene Stellung in der Gesellschaft (wobei das in Deutschland eher Wunschdenken ist, da regiert der Neid. In anderen Ländern ist das anders). 4. - bessere Vereinbarung von Familie und Beruf (freie Arbeitszeiteinteilung) 5. - die eigenen (besseren) Ideen oder Produkte am Markt durchsetzen 6. - sich selbst etwas beweisen wollen

etc.

Hoffe, die Infos bringen dich weiter. Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?