Prüfung durchgefallen! enttäuscht!

5 Antworten

Man ist bei jeder Prüfung nervös. Da ist der einzige Mensch, der dir dabei helfen kann, du selbst! Versuch halt alles um dich zuvergessen (naja die anderen Verkehrsteilnehmer jetzt nicht unbedingt ;-) ).

fährst du denn in der fahrstunde sicher und selbstbewusst? das ist wichtig. das man etwas nervös vor der prüfung ist, ist total normal. nur extrem reinsteigern sollte man sich nicht.

ich war vor meiner prüfung auch aufgeregt, besonders bis mein fahrlehrer da war, aber kaum saß ich im auto und hatte die ersten anweisungen bekommen, war alles gut. lag wohl auch dran, dass mir das fahren immer spaß gemacht hat und ich auch beim fahren recht entspannt war.

Ich habe meine Prüfung nächste Woche vor mir und ich sage mir jedes Mal "Du bist vorbereitet, du kannst es, glaub an dich und so schwer wird es doch nicht sein"

Ein Prüfer sollte eigentlich wissen, dass man nervös ist und das tut er auch! Er war schließlich mal selber in dieser Situation. Stell dir das einfach wie eine ganz normale Fahrstunde vor, nur, dass halt hinten Rechts jemand sitzt und dir beim Fahren zuschaut.

Du schaffst das schon =)

Was möchtest Du wissen?