Prüfung besvorstehend und nun?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Versuch doch einfach mal Trockenübungen zu Hause zu machen, damit Du Dir die Abläufe einprägst. Die Frage, mit welchem Gang Du einen Berg hochfahren musst, ist einfach beantwortet. Wenn der Wagen nicht mehr zieht, gehst Du einen Gang runter. Warum er Dich vor Kreuzungen warnt, ist auch klar. Du hast nicht an jeder Kreuzung Vorfahrt. Das musst Du erstmal feststellen. Andere Verkehrsteilnehmer können Fehler machen. Ich würde auf jeden Fall immer bremsbereit bleiben. Außerdem gibt es an Kreuzungen meistens auch Fußgänger. Da trägst Du immer eine Mitschuld, wenn was passiert. Wenn dein Fahrlehrer Dir zu viel quatscht, dann sag es ihm doch einfach, dass Du dadurch Schwierigkeiten bekommst, Dich zu konzentrieren. Die Rechnung musst am Ende Du bezahlen.

Was möchtest Du wissen?