Prüft Paypal mein Geld?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Spätenstens wenn du dein Empfangslimit erreicht hast, fliegt auf, dass du bei deiner Anmeldung noch keine 18 J. warst.

Was ist das EU-Empfangslimit?

Das EU-Empfangslimit ist der maximale Betrag, den Sie mit Ihrem PayPal-Konto empfangen dürfen, solange Ihre Identität und Adresse noch nicht bestätigt sind.

Warum gibt es das EU-Empfangslimit?

Wenn Sie Ihr Konto bei uns eröffnen, dann prüfen wir zunächst, ob die bei uns hinterlegten finanziellen Informationen stimmen. Dies geschieht durch die Bestätigung Ihres Bankkontos und/oder der Kreditkarte.

Darüber hinaus müssen wir einmalig Ihre Identität und die bei uns registrierte Adresse ebenfalls überprüfen. Warum? Wir sind durch die Gesetzgebung zur Geldwäscheprävention, die auf der EU Anti-Geldwäscherichtlinie beruht, dazu verpflichtet. So stellen wir sicher, dass die bei uns online registrierten Informationen korrekt sind. Diese Prüfung muss erfolgt sein, sobald Sie mit Ihrem PayPal-Konto einen Betrag von 2.500 Euro innerhalb eines Kalenderjahrs empfangen.

Aus diesem Grund bitten wir Sie bereits vorher – nämlich wenn Sie 1.800 Euro mit PayPal empfangen haben – alle nötigen Unterlagen zum Bestätigen Ihrer Identität und Adresse an uns zu schicken. Darüber informieren wir Sie rechtzeitig per E-Mail und direkt in Ihrem PayPal-Konto

Übrigens: Sie können trotzdem weiter Geld senden oder empfangen.

Nur wenn wir die angeforderten Informationen nicht innerhalb des angegebenen Zeitraums erhalten, müssen wir einige Kontofunktionen leider einschränken.

https://www.paypal.com/selfhelp/article/FAQ1628

Wenn Du Dich in Dein PayPal-Konto einloggst, steht dort die Summe, die im Höchstfall bei Dir eingezahlt werden kann, Dein Limit. Was passiert, wenn Du drüber bist, weiß ich nicht.

Prüft Paypal mein Geld?

PayPal wird sich mit Sicherheit sehr wundern, woher ein 17jähriger das Geld hat und es ggf. auch nachprüfen, indem demnächst Deine persönlichen Daten und Kontoverbindung abgefragt werden.

PayPal interessiert es nicht, woher du das Geld bekommst. Du solltest es aber nicht so hoch anwachsen lassen, sondern regelmäßig auf dein Konto runter buchen. 

Bei dem Betrag würde ich ein Gewerbe anmelden. Meist braucht man keine Steuern zahlen. Man hat ja einen Freibetrag. Sicher ist aber sicher!

wenn du durch ein Gewerbe einen Gewinn erziehlst, musst du ihn versteuern. bei einmaligen oder geringen Verkäufen auf eBay ist das noch kein Gewerbe wenn du aber regelmäßig dort etwas verkaufst, musst du es versteuern.

Wo das geld hingeht ist egal. Paypal will nur wissen ob es ein Geschäfts oder Privatkonto ist. Bei Geschäftskonto musst du sagen wie Hoch die Einkünfte sein werden.

mehr als 10.000€ darf auch bei Paypal nicht in einem mal umgesetzt werden.

Ab wann ist es ein Geschäftskonto? Also wie viel Euro. Und wie viel Euro muss ich Steuern zahlen wenn ich z.b 10€ oder 100€ erhalte. 

0
@Userx100

das kann man bei Eröffnung des Kontos festlegen, ob du es für dich Privat oder nur für dein Geschäft nutzen willst.

0
@Antwortapparat

wenn es dein einziges Einkommen ist, dann gibt es den Freibetrag (ich glaube es ist 12.000€ pro Jahr)

Singles (Steuerklasse I/0): bei 11 042 Euro Jahreseinkommen.
Singles mit einem Kind (Steuerklasse II/0,5): 12 616 Euro.
Alleinverdiener-Ehepaare ohne Kinder (Steuerklasse III/0): 20 837 Euro.
Beamtenpensionär (bei Pensionsbeginn 2013): 12 419 (verheiratet: 21 666) Euro.
Rentner (Neurentner): 14 845 (verheiratet: 29 507) Euro.

0
@Antwortapparat

Wenn ich privat auswähle und dann 12.000€ im Jahr bekomme. Ist das dann ganz normal erlaubt? Oder bin ich dann immer noch eine Erklärung bei Paypal oder bei der Bank  Schuldig woher ich das Geld habe. Und muss ich das auch versteuern oder wenn es mehr als 12.000€ sind?

0

Was möchtest Du wissen?