Prüft das Finanzamt die Quittung eines Händlers um der die gekaufte Ware weiterverkauft?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Verkauf von Privateigentum ist grundsätzlich nicht steuerpflichtig, es sei denn, es handelt sich um Veräußerungsgeschäfte im Sinn des § 23 Einkommensteuergesetz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange Du das ganze in Deiner Steuererklärung angibst, dann ist das okay. Da kommt jetzt aber auch kein Finanzbeamter vorbei und überprüft Deine Bücher. Du handelst ja in diesem Sinne privat, weil es ein einmaliges Veräußerungsgeschäft ist. Das ist wie bei einem Umzug, wenn man dann alte Sachen auf dem Flohmarkt verkauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?