Prüfplakette woher Zulassungstelle oder TÜv?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Tüv wirst ohne Kennzeichen keine Plakette bekommen; ebenso bei der Zulassungsstelle - bei der nächsten Zulassung kommt die Plakette mit Tüv-Bericht auf das Kennzeichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julllien
07.08.2016, 14:25

Kosten ?

0
Kommentar von Julllien
07.08.2016, 14:37

Zugelassen ist es. Kennzeichen habe ich. Man muss nur die Prüfplakette aktualisieren. Wie viel kostet die Prüfplakette ? Weil als ich das Auto angemeldet habe , hatte ich den TÜV vom Vorbesitzer ( welcher bis 2017 Tüv hatte) ich habe aber tüv bis 2018

0

Das geht in jeder Prüfstelle.Voraussetzung ist aber,dass du inzwischen die Zulassung Teil I und die Kennzeichen hast.Sonst stehst du wieder  vor dem gleichen Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julllien
07.08.2016, 14:33

Ja habe Fahrzeugschein 1 und 2. Ebenso TÜV Bericht. Das Fahrzeug ist auf meine Mutter geschrieben. Muss sie da mit ? Oder kann ich das selber machen ?

0

Du fährst mit deinem neuen TÜV-Protokoll  beim TÜV vorbei und lässt dir die Plakette anbringen. 
Preis unbekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julllien
07.08.2016, 14:24

Habe die beim GTÜ gemacht. Muss ich zu der gehen bei der  die HU vollzogen wurde oder kann ich zu der nächsten bei mir hingehen ? Weil ist nur 5min entfernt

0
Kommentar von peterobm
07.08.2016, 14:29

ohne Kennzeichen am Fahrzeug ....!

0
Kommentar von Julllien
07.08.2016, 14:35

Ein Kennzeichen habe ich mittlerweile. Sie ist 5min zu Fuß entfernt.

0

Was möchtest Du wissen?