Prozessor wahl(Gaming)?

6 Antworten

würd einen i5 nehmen, i7 ist teurer hat beim gaming aber unwesentlich mehr leistung.
Vorallem wird die 960 sowieso das bottleneck sein und nicht der prozi.
würd nen i5 6600k oder 4690k nehmen.
Wenns wie seit der 2xxxer reihe in den nächsten 4-5 jahren keine grossen sprünge geben wird wirst du damit gut dabei sein. mit oc

i5 würd ich nehmen, i7 ist zu teuer für die GPU und i3 ist generell zu schwach, sobald du High-End-Spiele spielst

aus AMD würd ich verzichten, lohnen sich aktuell nicht

vor einem jahr kostete ein Xeon E3-1231v3 (ist das gleiche wie ein i7 4770) weniger als ein i5 heute, 200 €

Schau doch mal nach einem AMD Prozessor an hatte mal ein gesehen billiger als der i3 er hatte 3,7ghz und mehr Kerne kein Plan wieviele aber war viel besser Garantie war da auch 30 Monate

ne amd nicht

0

Einen AMD als zukunftssicheren Gaming Prozessor? Wo hast du das denn her? 

1

Aber der funktioniert schneller ja gut Intel ist auch wegen der Marke so teuer AMD ist ja jetzt nicht so beliebt allein als Prozessor ist ja Geschmackssache

0
@hanswurst2000

haha , was denkst du warum ist amd nicht so beliebt? ein 8-kerner mit 4GHz von AMD kann nicht mit einem 4-Kerner mit 3,7GHz von Intel mithalten

0
@hanswurst2000

Du willst mir sagen, dass ein AMD schneller als ein Intel Prozessor ist? Nehmen wir als beispiel den AMD FX 8350 = 8 Cores @ 4GHz und einen i5 6600k mit 4 Cores @ 3,5GHz (Ohne Turbo, bei mir immer so 3,75GHz). So und nun überlege drei Sekunden welcher schneller ist (Kannst ja auch mal Googlen). Ganz genau.. der i5. Warum? Die Architektur von AMD (Bulldozer) is schrott, ein Intel CPU schafft mehr Daten pro takt zu verarbeiten und außerdem kommt es beim zocken kaum auf die Core anzahl an. Gut 4 Kerne mindestens, aber nur die wenigsten Spiele nutzen wirklich mehr als 4 Kerne! Ich hoffe du hast was gelernt ;)

0

Öhm eine I5 mit 3,2 Ghz ist auch noch schneller.

0

*ein blödes handy

0

Was möchtest Du wissen?