Prozessor übertakten? Welche Folgen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alles eine Frage der Temperatur, ich habe mal - eher zum Spass - eine Quadcore CPU von 3 GHz auf über 4 GHz übertaktet, allerdings hatte ich da eine Wasserkühlung am Laufen...

Bei grösseren Kühlern (nicht den originalen!) ist eine Übertaktung dieser CPU auf 2,8 oder sogar 3 GHz sicher möglich, die Temperatur sollte dabei 80 Grad nicht überschreiten (Vollast), für den Dauerbetrieb sind 70 Grad ok...

Den Prozessor kann man durch eine Temperaturabschaltung absichern, die meisten Bios bieten diese Option. Moderne Motherboards bieten Übertaktungssoftware die man komfortabel unter Windows benutzen kann, an sonsten gibt es da einiges an Freeware, einfach mal googeln...

CPUs werden nicht für bestimmte Frequenzen entwickelt, nach der Fertigung unterlaufen sie einen Test, danach wird entschieden, welche CPU als 3,2 GHz verjauft wird und welche als 2,6 GHz. Kaputtmachen kann man die CPUs nur durch lange Überhitzung oder zu hoher Spannung, letztere kann erhöht werden, ist aber weitaus schädlicher als die Frequenzerhöhung...

Jedenfalls wird die Folge nicht sein, dass dein Rechner spürbar schneller wird. Insofern: Spar dir lieber den Aufwand.

Wenn Du es übertreibst hast Du nur noch Elektroschrott und wie man übertaktet ist eine Frage der CPU und des Mainboards. In jedem Fall, solltest Du aber ein paar € auf der hohen Kante haben um notfalls einen neuen Prozessor zu kaufen !

Was möchtest Du wissen?