Prozessor kompatibel mit RAM?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten


"Die Begrenzung auf DDR4-2133 ist kein
technisches Limit, sondern lediglich die von Intel garantierte
Obergrenze. Für alle Taktfrequenzen darüber spezifiziert der Hersteller
die CPU nicht. In der Praxis stellen nach unserer Erfahrung auch
deutlich höhere RAM-Taktfrequenzen kein Problem dar. Mainboards wie das
von Ihnen ausgesuchte Maximus VIII Hero bieten alle
Einstellmöglichkeiten, mit denen sich ein stabiler DDR4-3200-Betrieb
erzielen lässt. Insofern müssen Sie sich nur überlegen, ob Sie sich
streng an der Intel-Vorgabe ausrichten möchten oder ob es Ihnen
ausreicht, wenn Ihr PC ohne den Segen von Intel schnell(er) und in der
Praxis dennoch stabil läuft. Von einem hohen RAM-Takt profitieren primär
Anwendungen wie z. B. 7-Zip, Spiele eher weniger - das liegt daran,
dass bei üblichen Einstellungen (hohe/max. Details, Full HD oder höher)
die Grafikkarte bremst und der Arbeitsspeicher daran nichts ändern kann.
Bei Ihrem Anwendungsprofil denke ich, dass ein höherer RAM-Takt klare
Vorteile bringt.

http://www.pcgameshardware.de/RAM-Hardware-154108/News/Welcher-DDR4-Speicher-fuer-Intel-Skylake-Leserbrief-der-Woche-1169590/


Hallo GuteFragennnnn,

Der Prozessor soll mit dem Mainboard kompatibel sein.

Dein Prozesor hat Sockel 1151. So – du brauchst ein Mainboard mit diesem Sockel.

Ich vermute, dass das RAM DDR4 ist, oder? Wenn ja – solltest du einen Mainboard mit Sockel 1151 und DDR4 finden – und alles will zusammenklapen :)

lg

Titania_WD

Mein Prozessor unterstützt RAM Riegel mit bis zu 2133 MHz. Meine RAM Riegel sind jedoch mit 3200 MHz getaktet. Kann das in irgend einer Weise ein Problem sein? (Mainboard unterstützt RAM und Prozessor!)

0
@GuteFragennnnn

Hallo nochmals,

@hat es schon segr gut und ausführlich erklärt.

Das RAM ist offensichtlich mit 3200Mhz ein Übertaktung-Modell. Wenn die Riegel DDR4 sind und das Mainboard mit Sockel 1151 und DDR4 ist – sollten die Riegel auf jeden Fall zusammenarbeiten; sie werden nur, wie schon hier gesagt, bis zum 2133Mhz untertaktet.; das ist die standarte Chipsatz- Einrichtung. Wenn du die RAM Riegel auf mehr als 2133Mhz einstellen willst, solltest du das ganze System übertakten.

lg
Titania_WD

0

Die RAM-Kompatibilität muss mit dem Motherboard kompatibel sein - und nicht mit dem Prozessor.


DDR3L: 1333/1600

DDR4: 1866/2133

3200er wäre also rausgeschmissenes Geld...

Was möchtest Du wissen?