Prozessor & grafikkarte zusammenspiel?

...komplette Frage anzeigen Mein jetziger pc : - (Grafikkarte, Prozessor)

3 Antworten

Hohl dir den FX 6300, der ist absolut ausreichend und billiger. Das gesparte Geld würde ich in eine ASUS GeForce GTX 780 STRIX OC 6GB investieren. Der 6 GB Vram ist relativ Zukunftssicher. Leitungsmäßig ist die Asus auch nicht schlechter als die gtx 970. bei höheren Auflösungen ist der Vram der Asus aber von Vorteil. Das wirst du dann auch merken wenn du in der Nvidiasteuerung DSR aktivierst und eine hohe Auflösung wählst.

ja, cpu und graka passen zusammen.

ich frage mich nur gerade, ob du dir dessen bewusst bist ,was du da machst?

du brauchst dann nämlich auch gleich ein neues mainboard und mit sicherheit auch ein neues netzteil.

die zusammenstellung dienes pc sieht sieht so nach "an- und verkauf vom hinterhof" aus. die glaube nicht, dass da irgendwleche hochwertigen komponenten drin stecken. wenn du ein gaming pc haben willst, verkauf die kiste so wie die ist und bau dir ein ganz neuen

Du brachst ein Mainboard mit dem So.1150, und wenn du nicht übertakten willst kannst du auch beim Prozessor sparen. Ich empfehle dir die R9 290 mehr, weil sie Zukunftssicher ist und 4gb vram hat, nicht wie die Gtx 970 nur 3.5gb vram.

rango9 10.02.2015, 12:09

und die 290 hat 512Bit anbindung statt 256Bit der nvidia

0
TurtokShiggy 10.02.2015, 12:21

Die GTX 970 hat keine 3,5 GB, sie hat 4 GB, nur sind die letzten 500MB nicht so schnell angebunden wie der Rest, wenn man keine Ahnung hat einfach mal leise sein

0
groygroy 10.02.2015, 12:30

Dann weißt du auch das die Performance drastisch sinkt wenn die 4 gb adressiert werden wodurch nur effektiv 3,5 nutzbar sind

0

Was möchtest Du wissen?