Prozesskostenhilfe nur als Darlehen trotz Bezug von Grundsicherung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

umal jetzt schon sicher ist, dass ich den neuen Prozeß auch wieder verliere, da bisher dieser Richter immer gegen mich entschieden Weil deine Klage aussichtslos ist bekommst du sie nur als Dahrlen. Eine Rechtsschutzversicherung würde nichts bezahlen. Gebt euren sinnlosen Rosenkrieg auf Kosten der Steuerzahler doch endlich auf. Du hast doch eh nichts vom Unterhalt.

Ich wäre froh, wenn ich endlich davon befreit würde, nur leider werde ich dazu gezwungen mich zu wehren und ich bin auch verpflichtet meinen Unterhalt einzufordern, weil das Gericht diesen Unterhalt ausgeurteilte hat. Da ich aber Leistungen beziehe, will das Grundsicherungsamt den Unterhalt haben.

0

Also ich bin in der gleichen Situation. Ich brauchte auch nichts zu zahlen. Bis auf die 10,00 EUR Grundgebühr an den Anwalt. Entweder brauchst du einen Anwalt der sich besser kümmert, oder du hast ein zu hohes Gesamteinkommen.

Hallo, die 10 € muß man für Beratungshilfe zahlen und bei Prozeßkostenhilfe sofern nicht anders beschlossen gar nichts. Grundsicherung ist nur die andere Form wie Hartz4 wenn man eben durch Erkankung nicht mehr in der Lage ist zu arbeiten und ich glaube kaum, dass diese Einkünfte zu hoch sind.

0

Es gibt doch auch kostenlose Rechtsberatung, frag doch mal beim Amtsgericht nach. Wenn Du ständig verklagt wirst muss Du Dich ja wehren können und auch die Einkünfte von Deinem Ex müssten doch mal geprüft werden.

Ich werde jetzt seit 9!! Jahren immer wieder verklagt und durch einen Anwalt vertreten. Eine wirkliche Prüfung der Einnahmen meines Exmannes findet einfach nicht statt und die Infos die er abgibt werden ohne Nachweis vom Gericht geschluckt. Ich bin nachweispflichtig um den Betrug meines Ex aufzudecken, ohne einen Detektiv ginge das aber nicht und der würde schlappe 8000 € kosten, nur woher nehmen wenn nicht stehlen? :-(

0

Was möchtest Du wissen?