Prozesskosten nach teilweiser gewonnener Klage?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es werden die Prozesskosten (Gerichtsgebühren und alle Anwälte) pro rata zum Urteil berechnet. Die Rechtschutzversicherung kommt für diese Kosten auf, verlangt aber vom Versicherungsnehmer die Selbstbeteiligung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lesekatze32
04.06.2016, 08:26

Danke, soweit klar. Aber wie geht es weiter, wenn Kostenanteil < Selbstbeteiligung? Behält sich die Rechtsschutz dann den "Gewinn"?

0

wenn die rechtschutz den fall genehmigt und übernommen hat  , wird der vesicherungs nehmer nur seinen selbstbehalt zahlen an den rs !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lesekatze32
04.06.2016, 08:26

Danke, soweit klar. Aber wie geht es weiter, wenn Kostenanteil < Selbstbeteiligung? Behält sich die Rechtsschutz dann den "Gewinn"?

0

Was möchtest Du wissen?