Prozesser hat relativ hohe Temperaturunterschiede zwischen den kerner?

...komplette Frage anzeigen Temperaturen nach stress test - (PC, Hardware)

3 Antworten

Das ist kein großer Unterschied und völlig unbedenklich.

Das ist normal. Kaum ein Programm lastet alle Kerne zu gleichen Teilen aus, geschweige denn verwendet überhaupt alle / mehrere Kerne. Entsprechend haben vor allem die ersten Kerne oft die Hauptlast zu tragen, während in vielen Anwendungen die übrigen Kerne nur geringe bis gar keine Arbeit verrichten müssen. Je geringer die Arbeitslast, desto geringer auch die anliegende Spannung und damit verbunden auch eine geringere Wärmeentwicklung.

aber warum ist der in der idle am kühlsten unter belastung der heißeste?

0
@Mongo90

Strom und anliegende Spannung produzieren Abwärme. Je mehr Spannung anliegt, desto mehr leistet der jeweilige Kern / die jeweilige Komponente. Aufgrund physikalischer Widerstände kann Elektronik nie 100% der Spannung aufnehmen. Die 'überschüssige' Spannung am Widerstand resultiert in Wärmeentwicklung.

Wo nix zu tun ist, brauchts auch keinen zusätzlichen Saft, womit dort auch deutlich geringere Wärme entsteht.

0

Nicht jedes Programm unterstützt Multi, bzw, Hyperthreading. Je nachdem womit du arbeitest werden die Kerne so sehr unterschiedlich belastet.

Ja cpu auslastung war aber eig 100%

0
@Mongo90

Die CPU-Aulastung unterscheidet nicht zwischen den Kernen. Wenn ein Kern auf 100% läuft, der andere, bzw die andren 3,5,7... Kerne gänzlich untätigt sind, herrscht trotzdem eine 100% Auslastung vor.

0

Was möchtest Du wissen?