prozesse beim mensch, tier und der pflanze

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man unterscheidet ja in eukaryontische (pflanzliche) und prokaryotische (tierische) Zellen. Zu den Prokaryotischen Zellen gehören z.B Blutzellen, Knochenzellen, Nervenzellen, Samenzellen aber auch Bakterien, d.h Menschliche Zellen können Antikörper bilden (weiße Blutzellen), Informationen leiten (Nervenzellen), oder für die Forpflanzung (Samenzellen) zuständig sein.

Hoffe ich konnte dir damit iwie helfen o:

Die Pflanze kann Fotosynthese betreiben, da sie die dazu notwendigen Organellen (Chloroplasten) besitzt. Wie die Fotosynthese genau abläuft, würde wahrscheinlich den Rahmen sprengen... Die Pflanze kann aber auch Zellatmung betreiben, wenn zu wenig CO2 verfügbar ist, sie schaltet dann von Fotosynthese zu Zellatmung um. Zur Wiederholung:

Fotosynthese= Umwandlung von CO2+H2O -> Zucker und H2O und Sauerstoff (O2)

Zellatmung= Umwandlung von Zucker und Sauerstoff (O2) -> CO2 und H2O

Pflanzen können dazwischen umschalten, je nach dem, was gerade verfügbar ist und wie die äußeren Bedingungen sind. Tiere und alle Lebewesen, denen die Chloroplasten fehlen, können lediglich Zellatmung betreiben.

LG :)

Was möchtest Du wissen?