Prozessbetrug allgemeine Fragen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also die Wahrscheinlichkeit, dass der Kläger vor demselben Richter landet, vor dem er die Falschaussage gemacht hat, ist mehr als gering. Ich habe noch nie gehört, dass EIN Richter gleichzeitig Zivil und Strafsachen macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?