Prozess wegen Blitzer durch Knöllchen gefährdet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Uschimagdich,

also das mit dem Anwalt war schon mal sehr gut, da in der Regel über 70% der Blitzer falsche Werte liefern. Der Anwalt lässt sich dann von dem jeweiligen Verantwortlichen des Blitzers die Dokumente zukommen lassen (Eichbescheid, Aufstellungsbescheid, usw.) und meistens fehlt da etwas bzw. stimmt da mit den Werten etwas nicht. Somit könntest du Glück haben und der Blitzer wird als ungültig gezählt.

Wegen dem Knöllchen für Parken ohne Ticket: Das wirkt sich in keinster Weise auf das andere aus, da ein Knöllchen nur eine "Verwarnung" ist. Bezahl das Knöllchen einfach und gut ist, dann wird es auch keine weiteren Probleme geben.

Schöne Grüße

was für ein Knöllchen? wofür

alles regelgerecht eingestellt mit den eingewiesenen Beamten - wenig Chancen auf ein milderes Urteil. Probezeitverl. und ASF kommt. 

den Anwalt und sämtliche Kosten kannst auch übernehmen - es wird nur teurer für dich

War bei mir genauso mit dem Anwalt damals, und er meinte das heut zu Tage kaum noch Fehler da sind mit den Blitzern und es war alles korrekt.
Das ist doof gleich zum Anwalt zu gehen, man muss dafür grade stehen.

Also Aufbauseminar musst du aufjedenfall machen, und probezeit verlängerung. Und richtig heftige kosten dadurch das dass alles in verzögerung kommt mit dem Anwalt.

Kannste locker mal mit 5000 rechnen.

Was möchtest Du wissen?