Prozess Alleiniges Sorgerecht - Wie lange dauert es, bis eine Entscheidung gefällt wird?

8 Antworten

Ich denke auch, dass es etwas dauern kann. Du solltest die Frage der Schulentscheidungen einfach im Termin ansprechen. An der Reaktion des Kindsvaters kann das Gericht dann erkennen, wie er "tickt". Vielleicht hilft es bei der Entscheidungsfindung.

Hallo, es wäre sehr gut, wenn dein EX dir das alleinige Sorgerecht übergibt, dann wäre es entschieden, aber sollte er nicht zustimmen kann es sich lange hinziehen! Ich hatte vor über 3Jahren das erste Mal geklart, aber ich musste mein Antrag zurück ziehen, dieses Jahr hatte ich GLÜCK mein EX übergab mir das alleinege Sorgerecht und es war geschafft!!! Zum wohle des Kindes sagt man ja immer!!!

hallo, leider gibt mein ex das sorgerecht nicht freiwillig ab, er meinte dies sei zu heavy. im gegenzug gibt er zu, dass wir noch nie das gemeinsame sorgerecht ausgeübt hätten, auch dass ich zum wohle der kinder immer richtig entschieden habe, auch wenn er zu der zeit anderer meinung gewesen sei (z.b. kindergartenwahl). ich möchte das alleinige sorgerecht auch nur zum wohle der kinder, nicht aus verletztem stolz oder sonstwas. lg

0

hallo,also bei mir wurde direkt am Gerichtstermin die Entscheidung getroffen..allerdings hatte ich zuvor einen "Hausbesuch"(unangemeldet)vom JA,die nämlich dabei eine sehr große Rolle spielen!!Ich hatte noch nicht mal ein alleiniges Sorgerecht beantragt,das JA erklärte aber vor Gericht,dass es auf jedenfall besser für meine Kinder sei,dass ich die alleinige Sorge für die Kinder bekommen sollte.Mein Ex hatte noch versucht Einspruch dagegen einzulegen,Erfolglos!Ein Richter konzentriert sich da sehr auf die Meinung des JA,deshalb halte ich es in Deinem Fall für wichtig,das DU dich schnell nochmal mit demJA in Verbindung setzt und mit denen die"Sachlage"noch einmal durchgehst.Gibt das JA keine "EINDEUTIGE STELLUNGNAHME" ab,kann sich das ganze rausziehen..Ich habe viel mit dem JA "zusammen gearbeitet und dadurch ging es sehr schnell.WICHTIG:Ich habe kein negatives Wort über meinen Ex verloren,sondern wollte,dass er sich um sie kümmert,da er als Vater eine "Wichtige"Rolle spielt..das hatte meinem damaligen Mann überhaupt nicht gefallen und somit hat das JA schnelle Entscheidung getroffen!Wünsch Dir von Herzen viel Glück und Erfolg,auch im Intresse deiner Kinder,Kopf hoch und rede nochmal mit dem JA..Liebe Grüße

hallo, ich habe schon mehrfach den kontakt zum jugendamt gesucht, immer bekam ich aber die auskunft, dass sie mir nicht weiterhelfen könnten. ich/wir könnte zu einer familienberatungsstelle gehen. sie selber treten erst ein, wenn das wohl des kindes gefährdet ist. kurz vor weihnachten war ich dann aber zusammen mit dem kindsvater beim jugendamt, dies wurde vom familiengericht gewünscht. letztendlich saß die frau zwischen zwei stühlen, sie hat zwei grundverschiedene versionen gehört. ihr war schon klar, dass es viele probleme gibt, aber sie meinte auch, dass dies der richter klären müsse. sie hat auch bemerkt, dass der kindsvater und ich uns nicht mehr unterhalten können. sie meinte, dass dies u.a. ein grund wäre ihm das sorgerecht zu nehmen, da wir so das gemeinsame sorgerecht ja schlecht ausüben könnten. im "gutachten" des jugendamts stellt sie sich auf keine seite. meine kinder haben entwicklungsprobleme etc., von welchen der papa nichts wissen möchte, er setzt sich null damit auseinander. somit sieht er auch nicht ein, dass die kinder therapien brauchen, eine andere schule benötigen... liebe grüße

0

Warum gibt es bei uns so wenig Großfamilien, könnten unsere Sozialgesetze, Jugendschutz und das Familienrecht Gründe dafür sein?

Wird dadurch der Anschluß an das gesellselschaftliche Leben verhindert. Wenn man in das 19. Jahrhundert zurück sieht war das noch anders.

...zur Frage

kind 14 Tage beim Vater = bedarfsgemeinschaft?

gemeinsames Sorgerecht, Kind lebt bei der Mutter. Der Kindsvater nimmt ab nächsten Monat das kind jeden monat mind. 14 Tage, gelten die beiden (vater + Kind) als Bedarfsgemeinschaft? Wie wird das mit dem Unterhaltsvorschuss, Kindergeld und dem ALG II berechnet?

...zur Frage

Inwiefern bin ich betroffen (Kosten, Unterhalt etc.) wenn ich eine Ehe mit meinem Partner eingehe, der schon zwei Kinder von anderen Frauen hat?

Hallo, ich möchte meinen langjährigen Lebenspartner heiraten, der zwei Kinder von zwei Frauen hat. Für beide hat er kein Sorgerecht. Mit dem ersten Kind funktioniert alles problemlos (Besuchsrecht, Unterhaltszahlung etc.). Beim zweiten Kind gibt es leider Probleme. Der Mutter wurde das Sorgerecht entzogen und da mein Partner das angebotene Sorgerecht damals nicht angenommen hat, wurde es zu einer Pflegefamilie gegeben. Die "Pflegefamilie" sind in diesem Fall jedoch die Eltern der Kindesmutter, die im selben Haus wie sie wohnen. Statt der 400 € Unterhalt muss mein Partner nun natürlich über 1000 € für die vermeintliche Pflegefamilie zahlen. Wir haben diesbezüglich schon einen Anwalt eingeschaltet, da die Kindesmutter auch schwarz arbeiten geht und wir das Gefühl haben dass die Familie uns finanziell ausbeuten möchte. Ob mein Partner nun doch bald das Sorgerecht für das zweite Kind übernimmt steht im Raum.

Nun möchte ich mich gerne bevor wir heiraten absichern und frage mich inwiefern ich betroffen bin wenn wir eine Ehe eingehen. Muss ich ggf. für Unterhalt oder Kosten der Kinder aufkommen? Kann ich für irgendetwas herangezogen werden, obwohl es nicht meine Kinder sind?

...zur Frage

Warum ist diesmal nicht gutachter eingeladen und anwalt?

Hallo dasergänzungsgutachten ist fertig was positiv ist. Jetzt haben wir ein Anhörung Termin im Familiengericht bald. Warum ist gutachter diesmal n nicht eingeladen?

...zur Frage

Alleiniges Sorgerecht aufgrund Drohungen durch den Kindsvater

Hallo,

bin eine alleinerziehnde Mama und werde von meinem Freund (Kindsvater) in letzter Zeit bedroht. Kann ich daraufhin das alleinige Sorgerech beantragen? Wie hoch sind meine Chancen diese zu bekommen und wohin kann ich mich wenden um weitere Unterstützung und Informationen zu bekommen?

Danke vorab für die Hilfe.

Bine

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?