prozentrechnung bei wahrscheinlichkeiten im baumdiagramm

1 Antwort

Ein prozentualer Anteil ist ein multiplikativer Faktor. Einfach das Komma zwei Stellen nach links schieben. Beispiele: 3,5% = 0,035, 50% = 0,5, etc. Mit den Zahlenwerten rechnest du den Baum dann durch.

In einer Urne befinden sich zu Beginn eines Zufallsexperimentes 3 blaue und 3 weiße Kugeln. Nacheinander werden 3 Kugeln ohne Zurücklegen gezogen?

1: Tragen sie am nebenstehenden Baumdiagramm die Wahrscheinlichkeiten des Pfades sowie die Pfadwarscheinlichkeiten ein.

2: Bestimmen Sie die Wahrscheinlichkeiten der Ergebnisse: 0 weiße Kugeln wurden gezogen 1 weiße Kugel wurde gezogen 2 weiße Kugeln wurden gezogen 3 weiße Kugeln wurden gezogen

b= blau w= weiß

...zur Frage

Baumdiagramme,Vierfeldertafeln und Umkehrungen? (9.Klasse)

Hallo ihr Lieben, ich lerne gerade für eine Mathearbeit und bin fast am verzweifeln :o ;D Ich bin in der 9. Klasse und wir haben grade das Thema Bedingte Wahrscheinlichkeiten. In den meisten Aufgaben geht es darum,aus einem Text ein Baumdiagramm,eine Vierfeldertafel und anschließend die Umkehrung des Baumdiagrammes zu erstellen. Ich habe schon ziemlich viel gelernt,und hab das meiste auch verstanden und kann es anwenden. Aber WIE errechne ich die Wahrscheinlichkeiten für die Umkehrung des baumdiagramms? Es ist wie ausglöscht aus meinem Kopf,mir fällt es einfach nicht mehr ein :(

Auf google hab ich schon gesucht,aber keine hilfreichen Antworten gefunden. ich wäre echt dankbar wenn mir jemand helfen könnte und es genau erklären würde :)

...zur Frage

Baumdiagramm Aufgabe brauche Hilfe!

Hallo, in Mathe haben wir gerade das Thema Wahrscheinlichkeiten und bei einer Aufgabe brauche ich dringend Hilfe. Also, die Aufgabe lautet: "Eine 50-Cent-Münze wird zweimal geworfen. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass beidemal (1) dieselbe Seite oben liegt; (2) unterschiedliche Seiten oben liegen. Diese Aufgabe habe ich aber die andere (also b) die verstehe ich nicht. Sie lautet: " b) Nun wird mit einer Spielmünze geworfen, bei der mit einer 70-prozentigen Wahrscheinlichkeit "Zahl" geworfen wird. Was soll ich da machen? Soll ich ein Baumdiagramm zeichnen? Aber wie soll ich es zeichnen?

Könnt ihr mir bitte erklären wie es geht, bitte mit Rechenweg, Dankeschön!

Woobie

...zur Frage

Mathematik - Wahrscheinlichkeiten (Klasse 9, Gymnasium) - Münzwurf

Hey! Also ich schreibe Morgen eine wichtige Mathearbeit. Nun habe ich aber, warum auch immer, ein völliges Blackout! Um etwas mehr Übung zu bekommen mache ich jetzt ein paar Aufgaben, scheitere jedoch schon an den einfachsten...

Wie zum Beispiel an dieser: "Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit dass beim zehnmaligen Münzwurf mindestens einmal Zahl untenliegt?" - kann mir das eventuell jemand erklären und vorrechnen?

Schon einmal Danke im Vorraus!

...zur Frage

Mathe: Wahrscheinlichkeiten :-/

Hey.. Ich muss folgende Aufgabe lösen: Zweieiige Zwillinge kommen aus verschiedenen Eizellen, und können deshalb verschiedenen Geschlechts sein, eineiige Zwíllinge kommen von derselben Eizelle und haben deshalb das gleiche Geschlecht.. Angenommen, die Wahrscheinlichkeit, dass ein Zwillingspaar zweieiig ist beträgt: 2/3 (zwei drittel)

Peter erfährt, dass die Kinder der neuen Nachbarn Zwillinge sind. a) Er berechnet die Wahrscheinlichkeit, dass das Zwillingspaar zweieiig ist und beides Jungen sind. b) Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Zwillingspaar eineiig ist un beide Kinder Mädchen sind?

So.. ich hab mir erst mal ein Bäumchen gezeichnet. 2 Arme: eineiig und zweieiig, bei zweieiig 3 weiter arme: Junge,Junge; Mädchen,Mädchen oder Mädchen, Junge und bei eineiig 2 Arme : Junge,Junge;Mädchen,Mädchen

Jetzt hatte ich mir ganz einfach meinen Weg gesucht und errechnet.. Aber da wir momentan abhängige und unabhängige Wahrscheinlichkeiten hattenm und ich das so zu einfach fand, hab ich mir das alles noch einmal angeschaut.. Und bin darauf gekommen, dass es eine abhängige Wahrscheinlichkeit ist, weil das Junge und Mädchen rauskommen können müssen sie ja zweieiig sein.. oder? Versteht ihr was ich meine? Also müsste ich doch bei der a) rechnen: ( P(zweieiige Zwillinge) + P(beides Jungen) ) / P(zweieiige Zwillinge).. stimmt das? und bei der b) kann ich doch einfach mir den Pfad am Baumdiagramm suchen, und abgehen, oder? Ich hoffe ihr sagt das es stimmt :-D

LG Shortii

PS: Sorry für den langen Text und schonmal Danke für Antworten

...zur Frage

Baumdiagramm erstellen mit einem Programm?

Hallo Leute,

ich wollte mal Fragen, ob es ein Programm gibt,d er mir automatisch ( je nachdem was ich eingebe) ein Baumdiagramm erstellt?

Geht darum, dass ich in der Schule einen Vortrag über Wahrscheinlichkeiten halte und den Sinn erkläre, warum die Methode (n über k) besser ist als wenn man ein Baumdiagramm mit über 50 Pfade erstellt. Und deshalb brauche ich ein Programm, dass mir solche Baumdiagramme macht. Ich habe selber mal ein Beispiel gezeichnet, wie es denn ungefähr ausschauen sollte.

http://img8.imageshack.us/img8/5341/test01kopie.png

So sollte es sein, wie das Bild. Nur halt, dass das Programm es von alleine macht und ich das nicht selber machen muss, denn das ist sehr sehr viel Arbeit!

Falls es wen interessiert, die Aufgabe zum Baumdiagramm war folgende: 1.In einem Kurs mit 12 Jungen und 13 Mädchen werden 5 Freikarten verlost. Dazu werden die Namen der 25 Schüler/innen auf Zettel geschrieben und 5 Zettel zufällig herausgegriffen (ziehen ohne Zurücklegen, ohne Reihenfolge). Mit welcher Wahrscheinlichkeit fallen die Freikarten an die Mädchen (Jungen)? a.) Die Mädchen bekommen 2 Freikarten

Lg RealMadrid09rk

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?