Prozente an einem Haus..Was hab ich für Rechte?!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist etwas verwirrend dargestellt. Wenn aber Deine Tochter tatsächlich geerbt hat und daher Miteigentümerin des Hauses ist, kann das Haus nicht ohne Zustimmung Deiner Tochter verkauft werden. Das müsste aber erst einmal geklärt werden, am Besten durch eine Einsicht im Grundbuch. Und dann würde ich einen Rechtsanwalt fragen. denn ein erster Rat ist nicht so teuer. Fragen: Ist Deine Tochter als Erbin Miteigentümerin des Hauses und mit welchem Anteil? Kannst Du als Mutter Deine Tochter bei dem Verkauf oder bei den Verhandlungen vertreten oder muss ein Ergänzungspfleger hierfür bestellt werden? Du solltest vor der Klärung dieser Fragen auf keinen Fall uterschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seelenblut
14.10.2011, 18:48

Was mich beschäftigt ist.. können der Sohn und seine Lebensgefährtin gegen uns vorgehen, wenn ich z.B. nicht unterschreibe und die Entscheidung meiner Tochter überlasse wenn sie 18 wird ?! Es handelt sich hier nur um ein paar % (unter 10) Es geht mir nicht um das Geld.. aber das sie das Haus regelrecht unter Wert verkaufen möchten nur um es los zu werden,schmerzt etwas im Bezug auf vergangene Erinnerungen.

0

Was möchtest Du wissen?