Prozentanteil vom Eiweiß im Muskel Wachstum

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Seriöse Studien lassen nur folgenden Schluss zu :

Unter einem Krafttraining von vielleicht 6 X 3 Stunden wöchentlich brauchst Du keine zusätzlichen Proteine.

Noch zu einem Artikel.

lifeline.de/ernaehrung-und-fitness/gesunde-ernaehrung/naehrstoffe-co/eiweiss/Protein-id32181.html

Kraftsportler brauchen kein zusätzliches Protein

............................................ Kraftsportler brauchen laut DGE keine zusätzlichen Eiweißmengen, um ihre Muskeln aufzubauen oder zu erhalten. Eine tägliche Menge von 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht ist sowohl für Breitensportler als auch für Bodybuilder ausreichend, um die Muskelmasse zu erhalten. Zum Aufbau von etwa zwei Kilogramm möglicher Muskelmasse pro Jahr wird im Schnitt täglich eine Menge von 0,03 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht gebraucht. Die tatsächlich verzehrte Eiweißmenge der deutschen Bevölkerung liegt bei ca. 1,2 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht. Somit ist der Eiweißbedarf auch in der Phase des Muskelaufbaus über eine abwechslungsreiche Ernährung gesichert<

Gegenthesen gibt es von allen die daran verdienen.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

2g Eiweiß / kg und du bist auf der sicheren Seite. Schwierig ist es auch nicht.

hallo Rasholbrahim:

Zu Deiner Meinungsbildung:

Frage: Mit Proteinpulver baue ich schneller Muskeln auf?

Antwort von Prof. Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln: Falsch, wir brauchen „nur“ 0,8 g Eiweiß pro Tag und Kilo Körpergewicht (entspricht 60 g/tag), der Überschuss landet im Fettdepot und schädigt die Nieren. Zum Muskelaufbau reicht eine ausgewogene Ernährung aus.

RashoIbrahim98 03.07.2014, 14:17

Das mit der Niere ist auch so ne Sache. Mit genug Einnahme von Flüssigkeit lässt sich das doch beheben oder?

0
amidon 03.07.2014, 14:37
@RashoIbrahim98

das ist ein gern erzähltes märchen von proteinproduktverkäufern, es stimmt aber nicht, die nieren werden geschädigt

0

Was möchtest Du wissen?