Provuzieren Vögel Katzen bewusst?

Katze vs Vogel - (Tiere, Biologie, Katze) Katze vs. Vogel - (Tiere, Biologie, Katze)

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vögel provozieren Katzen bewusst, aber NUR erwachsene Rabenvögel wie bspw. Elstern.

Bei YouTube gibt es bspw. Videos dazu:

http://www.youtube.com/watch?v=J-Lnt07wEKw

Der Vogel auf deinen Fotos ist jedoch ein hilfloser Jungvogel (eine Babydrossel), der sich wahrscheinlich in der Scheibe spiegelt und Schutz bei einem Artgenossen sucht. Junge Drosseln verlassen frühreif das Nest und können nicht besonders viel, sie sind leichte Katzenopfer, also die Katze bitte NICHT auf diesen harmlosen, hilflosen Jungvogel loslassen! :-(

Keine Sorge ich hab die Katze im Haus gelassen der Vogel ist später wieder weg geflogen, also Verletzt oder so war der auf jedenfall nicht.

Das er sich gespiegelt hat, glaube ich eher weniger als ich dazu kam reagierte er noch auf mich und hat mich auch schlag artig angestarrt und beobachtet...

0

ich hab dir ein DH gegeben, mit einer einschränkung. ich hab so ein verhalten auch schon bei anderen vögeln beobachter, besonders bei amseln, nicht nur bei rabenvögeln. sie senken durch provokationen von ihren jungen ab. was den vogel auf dem Foto angeht stimme ich dir 100% zu!

0
@Terezza

Kann auch sein, dass er sich nicht mal gespiegelt hat - kleine Amseln/Drosseln sind extrem tollpatschig und hilflos, vielleicht ist er auch einfach nur da herumgetorkelt und hat euch mit großen Augen angestarrt wie Aliens. ;-)))

Ich finde aber nicht, dass ein Ablenkungsmanöver, das die Katze von einem Nest voller Küken ablenken soll, Provokation ist. Es ist Ablenkung zur Arterhaltung - und geht bis zur Simulation gebrochener Extremitäten. Die Katze wird dadurch ja nicht provoziert - sie wird entweder direkt physisch angegriffen oder ihr Fokus verschiebt sich vom Nest auf die Altvögel.

Elstern (gehören zu den intelligentesten Lebewesen, da sie sich u. a. selbst im Spiegel erkennen können) dagegen provozieren Katzen grundlos und allenfalls aus Spaß. Ich hab mal eine Katze auf einem Balkongeländer balancieren sehen. Darüber in der Dachrinne ist eine Elster hin- und hergelaufen, die auch immer frech den Kopf in Richtung Katze gereckt hat, unerreichbar für die Katze, die unten schwanzwedelnd auf 180 war. :-)

0
@crypteria

@ Cryp.. Jepp es ist eindeutig eine flügge Jungamsel. Da sie noch auf Futter von Mama oder Papa wartet sieht sie in der Katze sicher ein Elternteil. Teen-Amsel guckt nach oben, da bwegt sich was schwarzes, also kann es nur " Mama " sein die mir Futter bringt. Durch die Glasscheibe fehlt eindeutig der Instinkt der Gefahr. Super löbliche Antwort mit verdienten Stern !

0

Bewusst nicht, das Verhalten ist angeboren. Es kommt vor z.B. bei Amseln, die Raubtiere von ihrem Nest ablenken. Hinter der Scheibe besteht aber nicht nur keine Notwendigkeit dazu, der Vogel hat die Katze auch vermutlich gar nicht durch die spiegelnde Scheibe gesehen. Es dürfte sich um einen reinen Zufallsbefund handeln.

ja manchmal. ich glaube sie wollen der Katze damit sagen. du bist entdeckt. Ein Angriff ist Sinnlos.das machen sie nämlich auch bei anderen Feinden wie Mardern. bei raben, elstern ,Amseln , Meisen und Spatzen habe ich es selbst gesehen allerdings machen sie es natürlich nur aus sicherer Entfernung.oder sie wollen die Katze so von ihrem Nest ablenken. oft funktioniert das auch. katzen zetern und schnattern oft wütend wenn sie wissen , daß sie die Vögel nicht fangen können. und die Vögel zetern auch of so lange bis es der Katzt zuviel wird und sie genervt das weite sucht.

Was möchtest Du wissen?