Provisionen an Privatpersonen, allg. Fragen

1 Antwort

Prinzipiell geht das. Würde aber empfehlen, einen "Rahmenvertrag" mit den in Frage kommenden Mitarbeitern abschließen, in denen Provisionshöhe, Verhaltensregeln und den Status, dass es sich um eine freiberufliche Nebentätigkeit handelt, zu vereinbaren.

Zu Regelverstößen musst Du dich von Haftungen freistellen lassen, bzw. Schadenersatzpflicht vereinbaren. Selbstverständlich immer nur mit Quittung zahlen, aus der möglichst Provisionszahlung zu erkennen ist.

Probleme gibt es sehr viele, da müsste man aber schon mehr wissen.

Makler loswerden?

Kann man einen Makler loswerden wenn er seine Arbeit nicht vernünftig macht oder wie lange hat er Anspruch auf seine Provision

...zur Frage

Was verdient ein Nachwuchsverkäufer bei Mercedes-Benz?

Hallo liebe Experten,

ich arbeite in einem großen Mercedes-Benz Autohaus und schließe nächstes Jahr meine Lehre zum Automobilkaufmann ab. Dass ich nach der Ausbildung übernommen werde, wurde mir bereits bestätigt, ebenso dass ich das Auditing mache und dann als Nachwuchsverkäufer einsteige.

Nun denke ich mal, dass man als "Neuling" ohne Geschäftsbeziehungen und Stammkunden kaum gleich auf Provision arbeitet. Ein Kollege bekam in den ersten 2 Jahren ein Festgehalt, und erst als er mit seinen Provisionen höher war als mit seinem Festgehalt stieg er um.

Über Geld spricht man bekanntlich nicht, deswegen möchte mir in der Firma auch niemand Auskunft über sein Einkommen geben, bzw. was er damals als Nachwuchsverkäufer verdient hat.

Weiß jemand bescheid, was das ungefähre Festgehalt nach abgeschlossenem Auditing und Zertifizierung ist? Lebe in Bayern und bin bei einem der größten bayerischen autorisierten Vertriebspartner.

Über eine Auskunft wäre ich euch sehr dankbar!

MFG Araxx

...zur Frage

Provision während der Elternzeit

Hallo,

ich arbeite im Vertrieb und erhalte quartalsweise eine Provision für das zurückliegende Quartal, dies jeweils am Ende des auf das Quartal folgenden Monats (im April für Januar bis März, im Juli für April bis Juni ...)

Nun werde ich beginnend ab Mitte April für drei Monate bis Mitte Juli in Elternzeit gehen.

Die Frage ist nun ob ich für diese drei Monate auch Provisionsberechtigt bin da sich diese ja aus Leistungen ergibt die teilweise bereits jetzt geleistet werden. Auf der Gehaltsabrechnung wird diese übrigens als Commission ausgegeben falls das von Belang sein sollte.

Mit freundlichen Grüßen, T

...zur Frage

Meine Werbung wird seid 3 Monaten aus dem Briefkasten Gestohlen

Seid über 3 Monaten wird mir die Werbung(Kaufland/Edeka etc.) aus dem Briefkasten gestohlen(Da in meistens noch die Werbung in den Briefkästen anderer Mieter ist bin ich mir sicher dass es nicht am "Zeitungsjungen" liegt) und ich fühle mich massiv in meiner Privatsphäre bedrängt, es könnten ja auch Briefe mit entwendet werden. Da ich in einem Haus mit 13 weiteren Mietern wohne wird es schwer den Schuldigen zu finden, und eine Anzeige gegen unbekannt würde daran wohl nicht viel ändern. Als Besipiel: Um 11 Uhr bin ich einkaufen gegangen, wollte die Werbung nicht mitschleppen also habe ich sie im Briefkasten gelassen, ich komme um 12.30 wieder und sie ist weg.

Meine Frage nun: Was könnte ich dagegen unternehmen ? Bitte nicht mit "vor dem einkaufen mitnehmen" Antworten, denn dass wäre keine Lösung.

Z.B. Eine Farb-Bombe in der Werbung verstecken, eine Farbe die tagelang haftet, einen unschuldigen würde dies nicht treffen, würde ich mich damit schuldig machen ? Schließlich ist der Dieb selber schuld wenn er in meinen Briefkasten reinlangt bzw. die Werbung entwendet.

Da es doch nur Werbung ist, verstößt der Diebstahl gegen ein Gesetz ?

Ich bin wirklich ratlos, hat jemand von euch schon einmal ähnliches erlebt ?

Über Antworten würde ich mich wirklich freuen.

Mfg Craap~

...zur Frage

Haus Kauf Makler umgehen ?

Wir sind über ein Internetportal auf ein Haus aufmerksam geworden und haben es uns mir Makler angeschaut. Die Besitzer haben diesen Maklervertrag noch 2 Monate. Können wir das Haus nach Ablauf der Frist dann ggf provisionsfrei kaufen oder sind wir dann an den Makler gebunden und müssen die Provision zahlen da der Erstkontakt über ihn kam

...zur Frage

Neue Widerspruchsgesetz - Provision für den Makler

Hi Leute..

ich bin auf der Suche nach einer Wohnung. Ich habe auf ImmobilienScount mehrere Anfragen an Makler und Hausverwaltungen geschickt. Mit einigen Antworten kam die Widerspruchsbelehrung - neue Gesetzt seit dem 13. Juni 2014. Leider stehen nur die Nachteile für den Makler aber nicht für die Interessenten einer Wohnung.

Ich weis nun nicht wie ich weitermachen soll.** Ich kenne es so der Makler bekommt seine Provision NUR wenn ich den Mietvertrag für das eine Objekt (Wohnung) unterzeichne für das er zuständig war**. Warum dann aber ein Widerspruch? Ist eine Besichtgigung schon Grund einer Provision? Ich muss aber eine Besichtigung haben um zu entscheiden und was passiert wenn mir die wohnung nicht gefällt endet dort mein Vertrag mit dem Makler oder muss ich DANN wenn ich die Wohnung nicht will WIDERSPRUCH einlegen.

Ihr merkt ich habe keine Ahnung. Ich habe nur die Sorge das ich nur wegen Anfragen und Bescihtigungen Geld für NICHTS zahlen muss.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?