Provision oder Gebühren bei Ebay?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei Ebay fallen in der Regel für Standardauktionen keine Einstellungsgebühren an. Wenn du jetzt aber spezielle Designs oder Zusatztexte haben möchtest, sind diese kostenpflichtig. Für einen erfolgreichen Verkauf zahlst du dann noch zusätzlich eine Provision in Höhe von ca. 10% des Verkaufspreises (inkl. Versandkosten). Hier hast du einen sehr hohen Käuferkreis.

Bei Ebay Kleinanzeigen fällt keine Einstellungsgebühr und auch keine Verkaufsprovision an. Wenn deine Anzeige aber immer z.B. auf der Startseite angezeigt oder hervorgehoben werden soll, musst du auch hier Gebühren zahlen (Keine Pflicht). Hier hast du aber nur einen geringen Käuferkreis.

In beiden Fällen gibt es aber in dem Sinne keine Absicherung vor Betrug (Betreiberseitig), dass du dein Geld sofort nach Antrag zurück kriegst. Hier ist unter anderem auch die Zahlungsweise ausschlaggebend.

Bei einer normalen Überweisung bist du nicht abgesichert. Wenn du aber beispielsweise mit Paypal bezahlst, bist du gegebenfalls (AGB) abgesichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Ebay bezahlst du eine Gebühr für das Einstellen des Artikels und einen Anteil bei erfolgreichem Verkauf.

Dafür bekommst du aber Käuferschutz, welchen du bei den Kleinanzeigen nicht hast.

Wie wäre es mit dem Verkauf über die örtlichen Wochenblätter? Damit kannst du Abholung vereinbaren und weißt sicher, daß du dein Geld bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DramaLama1606
12.09.2016, 00:11

würde bei den kleinanzeigen also keine provision anfallen?

0

Was möchtest Du wissen?