Provision für Mieter ...?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Klingt ein bischen komisch, bedeutet aber das Mieter die Provision zahlen muß. Allerdings an den Makler, nicht an den Vermieter. Dieser bekommt die Kaution.

Die Provision bekommt auch nicht der Vermieter, sondern der Makler, der die Wohnung vermittelt.Zahlen muss sie der Mieter.

Aber bitte darauf achten, dass die Provision wirklich an einen Makler geht, der nicht der Vermieter ist (oder seine Firma). Manchmal versuchen Vermieter auch zusätzlich Geld abzuzocken, indem sie selbst die Provision einstecken. Das ist aber nicht zulässig.

http://www.bmgev.de/mietrecht/tipps-a-z/artikel/provision.html

Ist das Angebot vom Vermieter oder von einem Makler gewesen? Manchmal lohnt es sich, zu schauen, ob man auch ohne den Makler an die Wohnung herankommt - schließlich versuchen Makler oft genug, nur Internet-Anzeigen zusammenzutragen, die ohnehin im Netz zu finden waren...

Handelt es sich um die Provision für den Makler den der Mieter zahlen muß!! Kaution mußt Du beim Vermieter hinterlegen..sind 2 verschiedene Zahlungen!

Für Mieter bedeutet, das der Mieter die Provision zahlen muss. Provison = Kosten für den Mieter zusätzlich.

Die Zahlungspflicht bezieht sich auf den Mieter.

ratlosratsam 21.08.2012, 18:37

Ist ja logisch, klingt nur im Umgangsdeutsch irgendwie komisch

0

Ne der Mieter muss sie zahlen -.-

Was möchtest Du wissen?