Proviosionsangabe bei der Steuererklärung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Provision muss immer bei der Steuer angegeben werden, sowie deine Ausgaben dazu. Nur so kann der Gewinn ermittelt werden.

Es ist so, dass dieses Konto nur ein Übergangskonto ist, das Geld kommt drauf, wird abgehoben und das war es dann.

0
@spatzele

Sobald du Provision bekommst, musst du das auch bei der Steuer angeben, unerheblich auf welches Konto es kommt. Es sind immer noch Einnahmen.

0
@catchan

Vielen dank, dass hilft mir weiter :) Muss man dort viele Steuern bezahlen? Oder ist die Höhe abhängig vom Betrag?

0
@spatzele

Das kann ich dir pauschal nicht sagen, das ist abhängig von Steuerklasse, Kinderfreibetge, usw.

Such dir einfach Aufwendungen, die du gemacht hast, um dir diese Provision zu verdienen, damit kannst du deine Steuerlast schmälern (z.B.: Telefonkosten, KFZ-Kosten)

1

Was man da bei der Steuererklärung angeben muss? Seine Einnahmen, natürlich.

Was möchtest Du wissen?