Provinzial zahlt nicht (Autounfall, Anwalt)

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Na, wenn das man gut geht! Läppische 1.000 EUR und dann auch noch Gutachten und Anwalt. Bei so geringen Beträgen kann die Versicherung solche unnötigen Kosten ablehnen (Schadenminderungspflicht des Anspruchstellers), so jedenfalls die Gerichte hier bei uns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ich würde da noch ein paar Tage warten. Die Provinzial benötigt vielleicht noch ein paar Tage Bearbeitungszeit. Der Fall scheint hier ja klar zu sein, also warum sollte die Versicherung nicht zahlen? 1000 Euro sind für einen Unfallschaden außerdem nicht viel.

Der 27. war erst letzten Donnerstag, und wie TransalpTom schon schreibt, war Karneval. Und Wochenende dazwischen, und am Rosenmontag arbeitet in Düsseldorf eh niemand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Anwalt hat vermutlich Karneval gefeiert und bei der Provinzial sind auch noch alle besoffen, die sitzt in Düsseldorf, das ist im Rheinland, da ist Karnevalshochburg. 2 Monate ist gar nix, das kann dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch absolut nicht ungewöhnlich, dass eine Forderung bis zum 27.02. am 05.03. noch nicht da ist. Das sind 4 Werktage. Mal abgesehen davon, dass die Provinzial in der Faschingshochburg liegt. Versuch mal zu diesen Zeiten, Versicherungen in Köln und Düsseldorf zu erreichen ;-)

Da Du das mit Anwalt geregelt hast, wende Dich auch an den Anwalt und nicht die Provinzial.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gemäß § 3a des Pflichtversicherungsgesetzes hat die Versicherung bis zu 3 Monate Zeit, den Schaden zu regulieren oder die Regulierung unter Angabe von Gründen abzulehnen. Nach Ablauf dieser Zeit ist der Anspruch zu verzinsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Anwalt muss das regeln. Wenn er nicht reagiert: Brief schreiben oder e-Mail oder Fax, er möge bitte Stellung nehmen.

Wenn die Provinzial nicht bezahlen will, muss Dein Anwalt vor Gericht Klage einreichen. Das wird dann für die Provinzial halt viel teurer, als wenn sie Dir jetzt die 1.000 Euro zahlen - aber vielleicht brauchen die das halt so. Wenn der Unfall polizeilich aufgenommen wurde und der Gutachter den Schaden festgestellt hat, dann gibt es wohl im Rechtsstreit an der Sache gar nichts zu rütteln. Die Provinzial verliert und zahlt alle Rechtskosten, auch Deine Anwaltskosten.

Wenn Dein Anwalt auf Tauchstation gegangen ist: notfalls Mandat entziehen, Beschwerde bei der Anwaltskammer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen Anwalt eingeschaltet hast sollte er sich darum kümmern um deine Rechte durchzusetrzen.Woher willst du wissen,dass sich die Provinzial nicht schon bei deinem Anwalt gemeldet hat wenn du ihn nicht erreichen kannst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Komisch, auch meine anwalt kann ich nicht erreichen.

Was ist daran komisch? In einer Karnevalswoche wird üblicher Weise schonmal Urlaub genommen.

Dein Anwalt ist bestimmt auf irgendeiner Skipiste antreffbar...

Was ich nun machen, Provinzial anrufen

Bis Montag warten und dann Anwalt anrufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
die summe bis zum 27.02.14

anwalt hat sicherlich scheck bekommen und müsste eigentlich innerhalb der nächsten tage mit dir abrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?