Providerprobleme, keine Lösung in Sicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guten Morgen Bloedsinnsname,

zu den Verbindungsabbrüchen kann ich nichts sagen, da dies mittlerweile in den Bereich von deinem neuen Anbieter fällt.

Ich möchte aber gern wissen, ob ihr eure Rufnummer mitgenommen habt, oder ob ihr bei NetCologne einen neuen Anschluss inklusive neuer Telefonnummer erhalten habt.

Darf ich fragen, warum ihr bei uns gekündigt habt?

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bloedsinnsname
25.11.2015, 09:19

Hallo Telekom, 

aber klar, hier die Infos: Ja, die Rufnummern wurden mitgenommen. Wir haben gekündigt, weil wir von der Telekom quasi im Stich gelassen wurden. Wir wollten lediglich Informationen haben, ob die Telekom uns ebenfalls die 50.000er Leitung anbieten kann. Soweit ich weiß können Leitungen an andere Anbieter "vermietet" werden. 

Anfragen wurden per Telefon, Fax, Mail und sogar per Brief gestellt. Es kam keine Reaktion. Und wir warten noch auf einen Rückruf der "schnellst möglich - versprochen" erfolgt.

Die Anfragen wurden knapp 2 Monate vor dem Wechsel gestellt. 

0
  • Habt ihr einfach so gewechselt ohne Zustimmung der Telekom? 
  • Habt ihr den alten Anschluss fristgerecht gekündigt?

Normalerweise muss man doch erst den alten Anschluss "löschen" lassen oder täusche ich mich jetzt da? Ich selber nutze Kabelinternet, habe also mit der Telefonleitung garnichts mehr zu tun was Internet angeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bloedsinnsname
25.11.2015, 09:00

Sorry, das hatte ich vergessen zu erwähnen. 

NetColgone hat sich um die Kündigung bei der Telekom gekümmert. Denke damit ist dann alles fristgerecht geschehen 

0

Was möchtest Du wissen?