Prothese in einer Zahnspange?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Verstehe ich richtig: die Lücke durch den Schneidezahn soll erstmal nur durch eine Prothese geschlossen werden, und erst nach der Korrektur per Zahnspange endgültig versorgt werden? Das wäre eine logische Vorgehensweise. Was du hier Prothese nennst, könnte man auch ein Provisorium nennen - eine vorübergehende Lösung. Solch ein Provisorium wird immer so gemacht, dass es festen Halt hat und nicht wackelt, das wäre ja noch schöner! Wir schreiben 2011! Das mit den Milchzähnen solltes du mal mit dem Zahnarzt besprechen. Ich denke eher, man sollte die festen Zähne abwarten, bevor man eine Zahnspange macht. Sonst hört die Korrigiererei ja gar nicht mehr auf ;-) Aber vielleicht brauchst du ja überhaupt keine Zahnspange?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PinkaSmartie
22.06.2011, 13:36

Also; jetzt meint meine KFO dass ich den geklebten Zahn doch drin lassen soll. und sie die feste zahnspange auf befestigt. aber sie sagt die prothese würde um den draht rumwackeln...!!! Auch wenn wir 2011 schreiben... :( was soll ich machen?

0

Was möchtest Du wissen?