Proteste in Kiew - Warum,? Wer gegen wen? Forderungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kurz gesagt: In der Ukraine gibt es so zwei "Strömungen". Eine, die möchte dass sich das Land politisch und wirtschaftlich dem Westen, also Europa zuwendet. Die sind allgemein für eine Einhaltung der Menschenrechte (großes Problem in der Ukraine), gegen Korruption (ein fast noch größeres Problem), für mehr Demokratie, manche auch für einen Beitritt zur EU usw. Außerdem sind sie mit der gegenwärtigen Regierung sehr unzufrieden, die sie für eine machtgierige, korrupte Clique halten, die das Land nur ausbeutet.

Der andere Teil möchte lieber eine Abwendung vom Westen und eine privilegierte Partnerschaft mit Russland, weil sie sich mehr Vorteile davon versprechen.

Die Ukraine ist in vielen Belangen von Russland abhängig, vor allem in wirtschaftlicher Hinsicht. Viele fürchten, dass Russland die Ukraine "bestrafen" wird, wenn sie sich jetzt dem Westen öffnet, z.B. indem Gaspreise eklatant erhöht werden (da viele in der Ukraine sehr arm sind, wäre das katastrophal für die Lage der Menschen), dass sich die Arbeitslosigkeit erhöht usw. Gleichzeitig fürchten sie, dass sie nur von westlichen Konzernen ausgenutzt werden, wenn eine Annäherung an Europa stattfindet. Solche Ängste werden natürlich von Russland in der Bevölkerung geschürt, weil sie die Ukraine gerne als Partner behalten möchten.

Was möchtest Du wissen?