Proteinshakes etc Rennradfahrer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hast du es schon mit einer speziellen Ernährung versucht?

ansonsten hab ich dazu gerade diesen Artikel gefunden http://www.achim-achilles.de/ernaehrung/gesund-essen-und-trinken/22276-eiweiss-shakes-proteine-ausdauersport.html?start=1 (das bezieht sich allgemein auf ausdauersport, nicht nur laufen):

"Wenn man als Läufer vor dem Training einen Protein-Shake zu sich nimmt, werden die Stoffwechselfunktionen gut unterstützt, so dass der Körper die Muskel-Eiweiße schont. Nach dem Training kann ein Shake das Wachstum der neuen Muskulatur in der Regeneration unterstützen und direkt “anfeuern”.
Sehr gut eignet sich Mehrkomponentenprotein, besonders 85+, da die Kombination der unterschiedlichen Proteinquellen und damit deren Stärken den Körper sehr umfangreich und andauernd unterstützen.
Soja ist die beste pflanzliche Alternative für laufende Vegetarier und Veganer, weil Weizenproteine sehr schlecht vom Körper aufgenommen werden. Soja ist reich an L-Glutamin, einer Aminosäure, die für den Eiweißaufbau im Körper besonders gut ist. Gleichzeitig hat es eine biologische Wertigkeit von etwa 86, und ist in Kombination mit Vitaminen ein optimaler Ersatz."

viel erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der gute Radfahrer wird im Kraftraum gebacken.

Nur über die Steigerung der Maximalkraft kannst Du erreichen, dass Du möglichst lange im aeroben Bereich bei hoher Tretleistung bleibst.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?