Proteinshake geht nicht?

8 Antworten

Ich kann dich verstehen .... mir geht es bei Proteinshakes aber auch Riegel etc. Fast genauso.

Da hilft nur möglichst viele natürliche Proteine zu sich nehmen. Nach dem Sport gibt's dann Banane ggf. Direkt als Milchshake (Milch plus Banane). Man kann natürlich auch noch Magerquark hinzufügen.

Dann lass es doch, es geht auch ohne. Fleisch/Fisch/Eier, Milchprodukte, Hülsenfrüchte liefern jede Menge Protein. Und mehr als 150g (reines) Protein pro Tag ist sowieso total übertrieben, das bringt dir nix (höchstens Speckpolster).

Mit gewöhnlicher Milch als "Drink" machst du für den Muskelaufbau nichts falsch. Idealerweise mit Kakao/Kaffee einzunehmen, um den sonst zu hohen Calciumgehalt zu entschärfen.

Evtl. andere Arten probieren. Ich weiß nicht, was genau der Grund dafür ist. Aber, ich würde mal probieren, ob es bei Whey und Veganem Shake (Soja / Eebsenprotein) auch so ist, oder ob es rein am Geschmack liegt.

Ansonsten: Magerquark.

Was möchtest Du wissen?