Proteinshake auch nach Hantel (Home Training) nehmen?

3 Antworten

Das hängt schlichtweg davon ab, wie intensiv das Training ist :D wenn das. Training genauso intensiv ist, ja. Wenn du aber selber merkst, dass du nicht so gefordert wirst, etc. Lohnt es sich nicht zwangsläufig. Außerdem hängt es natürlich auch von der Art des Trainigs ab;)

Hallo! Wozu? Eiweiß/Protein gehört zu den vielen Produkten, die Bilanzen von Herstellern verbessern und den Verbraucher um einen Schaden klüger machen. Unter einem Krafttraining von vielleicht 6 X 3 Stunden wöchentlich brauchst Du keine zusätzlichen Proteine. Der durchschnittliche Deutsche nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) sagt dazu in einem Artikel mit der Überschrift : " Kraftsportler brauchen kein zusätzliches Protein" " ..... Kraftsportler brauchen laut DGE keine zusätzlichen Eiweißmengen, um ihre Muskeln aufzubauen oder zu erhalten. Eine tägliche Menge von 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht ist sowohl für Breitensportler als auch für Bodybuilder ausreichend, um die Muskelmasse zu erhalten. Zum Aufbau von etwa zwei Kilogramm möglicher Muskelmasse pro Jahr wird im Schnitt täglich eine Menge von 0,03 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht gebraucht. Die tatsächlich verzehrte Eiweißmenge der deutschen Bevölkerung liegt bei ca. 1,2 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht. Somit ist der Eiweißbedarf auch in der Phase des Muskelaufbaus über eine abwechslungsreiche Ernährung gesichert." Übrigens : Ich bin absolut vom Fach und weiß wovon ich rede.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Kommt drauf an wie weit fortgeschritten du bist. Also wenn du nicht schon seit mindestens 3 Jahren trainieren gehst und du schon ordentlich Muskelmasse aufgebaut hast, dann bracuhst gar keine Shakes oder ähnliches.

Was möchtest Du wissen?