Proteinpancakes ohne Proteinpulver?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hey was ich mach schmeckt absolut geil

man nehme eine banane schneidet sie klein und zerhackt sie und vermischt sie mit 2 eiern... alles zu einer masse machen, Zimt dazu und in die pfanne

wenns dir zu trocken is machst halt bisschen magerquark und beeren dazu :)

Hab ich heut morgen noch rechtzeitig gefunden, war echt super... Danke :)

0

Du kannst das Pulver auch einfach weg lassen und z. b. durch Mehl, u.s.w. ersetzen...gutes Gelingen :-)

War mir irgendwie unsicher weil die Konsistenz dann ja anders wird :) Danke :)

0
@Sunnysports

Wenn du es mit Mehl, o. a. ersetzt bleibt die Konsistenz gleich...gutes Gelingen :-)

0

Mein Vorschlag wäre, einfach ganz gewöhnliche Pfannkuchen zu backen und dabei ein Rezept zu wählen, das einen besonders hohen Anteil an Eiern hat. Durch die Eier und die Milch im Teig sind Pfannkuchen ohnehin sehr proteinreich. Dazu braucht es definitiv keine Proteinpulver. Möchtest du es noch eiweißreicher, dann breite deine Pfannkuchen herzhaft zu, etwa in Form von Käsepfannkuchen. Käse (dazu gehört auch Quark) ist eines der proteinreichsten Lebensmittel überhaupt. Der Vorteil bei der "natürlichen" Variante ist auch, dass du dir irgendwelche künstlichen Pülverchen mit minderwertigen und/oder hochallergenen Inhaltsstoffen (Sojaprotein, Molkeprotein, etc.) und allerlei Zusatzstoffen sparen kannst.

Generell würde ich persönlich empfehlen, es nicht mit dem Proteingehalt zu übertreiben. Selbst bei Leistungssport benötigt man nur einen geringfügig höheren Proteinbedarf, da Muskeln nur zu 20 Prozent aus Proteinen bestehen und sich zudem nur langsam aufbauen können. Ein zu großer Überschuss kann möglicherweise die Nieren überlasten. In einer durchschnittlichen "westlichen" Ernährung liegt man ohnehin meist über dem tatsächlichen Bedarf, sodass hier keinerlei zusätzliche Anpassung notwendig ist. Speziell Eiweißpulver sind völlig unnötige Produkte, die lediglich von ihrem raffinierten Marketing leben. Hier werden billigste Rohstoffe beziehungsweise industrielle Abfallprodukte für übertrieben viel Geld verkauft, indem sie mit unhaltbaren Gesundheits- und Fitnessversprechen angepriesen werden. Diesen Gefallen sollte man den Produzenten meiner Meinung nach nicht tun.

Pancakes macht man mit Eiern. Und Eier haben bekanntlich nen Haufen Eiweiß drin.

Statt Mehl mit Bananen Mhh

Liebe grüße

Was möchtest Du wissen?