Proteine wichtig?

5 Antworten

Was für eine Frage. Natürlich sind Proteine wichtig!

Sie gelten nicht nur als universelle Bau- und Betriebsstoffe aller Organismen, sondern sind auch für den Stoffwechsel relevant. Sie bilden die Grundlage der Zellstruktur und fungieren als Enzyme in Stoffwechselreaktionen. Zu dem setzen sie die Synthese von Kleinmolekülen, die bereits einen eigenständigen Organismus haben, in Gang. Dazu gehören beispielsweise Vitamine. Oder sie werden als Bestandteile zahlreicher Makromoleküle (Fette, Kohlenhydrate, ...) benötigt. Zu dem tragen sie zum Schutzmechanismus des Immunssystems bei (z.B.: bei einer Infektion). Sie wirken beim Sehprozess mit, tragen zum Nährstofftransport im Blut bei, sind relevant für das Wachstum (Muskelaufbau, Haarwuchs, Nagelbildung, Knochenstabilität, Aufbau von Sehnen und Knorpelgewebe, ...) und die Regeneration. Das Protein Hämoglobin agiert beim Gasaustausch zwischen Lunge und Gewebe (wozu auch das Gehirn gehört) mit.

Wie du siehst, sind Proteine für unsere Körper unverzichtbar.

Zellen bestehen aus Protein soweit ich weiß.

Fast der komplette Körper besteht aus Proteinen.

1

Haare und Nägel bestehen daraus. Es ist das grundgerüst deines Körpers

naja... für fast den gesamten körper?...

Was möchtest Du wissen?