Proteine für Läufer: Whey Protein oder Amino Loges?

3 Antworten

Als Ernährungsergänzung ist es nur bei intensiver Belastung erforderlich. Der allgemeine Proteinbedarf liegt für Normal-Sportler (insbesondere wenn es nicht um Masseaufbau geht) bei 0,8 - 1 g pro kg Körperwicht. Das heißt ein 75 kg Mann braucht über den Tag verteilt höchstens 75 g Eiweiß. Das sollte mit Eiern, Fleisch, Fisch, Milchprodukten, Gemüse und Pflanzeneiweißen locker hinzubekommen sein, ohne einen einzigen Scoop Whey-Protein.

Fürs Laufen brauchst Du sowieso keine voluminösen Muskeln, im Gegenteil behindert Dich mehr Muskelmasse beim Laufen. Hast Du schon mal einen Bodybuilder joggen sehen :-))))))??? Aber selbst Sprinter sind nach max. 400 m platt, Mittel- und Langstreckenläufer haben dafür sehr schlanke Muskulatur.

Du wirst Dich also entscheiden müssen, was Dir wirklich wichtig ist und dann Deine Ernährung darauf abstimmen. Weiter viel Erfolg, alles Gute. LG

Hi,

auf die Mengen-Empfehlungen von Herstellern solltest du nie großen Wert legen. Die raten einem immer dazu, mehr zu nehmen, als man eigentlich braucht - damit man möglichst viel von  deren Produkten kauft ...

Ich glaube, dein Proteinbedarf ist, wenn du nur Ausdauersport und keinen Kraftsport betreibst, nicht besonders hoch.

Kraftsportlern empfiehlt man - je nach Zielsetzung - 1,5 bis 2,5 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht. Und Kraftsportler trainieren jede Muskelgruppe intensiv.

Ausdauersport ist ja ne ganz andere Geschichte, ich glaube, deine Muskulatur ist hier nicht so sehr beansprucht, wie beim Kraftsport. Von daher denke ich, solltest du mit 1,5 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht auskommen. Klar - je härter du trainierst, desto mehr wirst du brauchen, aber ich kenn dein Trainingspensum ja nicht.

Wichtig ist in jedem Fall, dass du auch die Eiweiß-Mengen, die alle anderen Nahrungsmittel in deiner Ernährung liefern, mit in die Rechnung einbeziehst. Du brauchst täglich sicher nicht mehr als einen, allerhöchstens zwei Shakes.

Danke!

Du scheinst dich ja ziemlich gut auszukennen, nimmst du den selber Eiweißpulver und wie viel würdest du empfehlen?

0
@Unanonym567

Ja, ich nehm auch Whey-Protein. Ich trinke im Moment täglich ein bis zwei Shakes, um zusammen mit meiner normalen Ernährung auf 2,5 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht zu kommen.

Bei dir reicht - wie gesagt - wahrscheinlich schon weniger aus.

0

Amino Säuren sind der Bestandteil von Whey. Vermutlich handelt es sich hierbei um BCAA. Das sind essentielle Aminosäuren die der Körper nicht selbst herstellen kann. Da es sozusagen die Konzentrierte Form von Whey Protein ist, ist auch die empfohlene Tagusdosis viel geringer.
Ich würde dir das BCAA empfehlen also die Aminosäuren, da du davon viel weniger zu dir nehmen misst und trotzdem einen super Muskelschutz gewährt hast!

Training Whey,Creatin, Bcaas?

Guten Abend Leute ! Ich bin 19 Jahre Alt und habe seit 2 Wochen mit mein Ryu Training (spezielles Traningsprogramm) angefangen. Nun ich habe mir paar Sachen geholt wie Whey Protein, Creatin, und Bcaa´s. Ich wollte fragen kann ich von den 3 Sachen am Tag was nehmen? also 1 mal Whey paar stunden Später Creatin später Bcaas? geht das oder sollte ich mischen oder sollte ich sowas gar nicht machen? Alle 3 sind Pulver ich wollte für die Bcaas keine Kapseln holen. Vorallem wie soll ich das mit den Esszeiten und die Shakes machen ? kann mir jemand zu den Sachen vielleicht eine gute Einahme Tipps und Zeiten nennen?

Mein Protein Whey : [ Optimum Nutrition Gold Standard 100 Whey 2,3KG] 

Mein Bcca´s : [ Optimum Nutrition Gold Standard BCAA Train & Sustain Cola,

 266 g] Mein Creatin : [ ESN ULTRAPURE CREATINE MONOHYDRATE, 500G]

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?